Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

School is over – Challenge 2018: 1.500 Euro Zuschuss für die Abschlussfeier gewinnen

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Hollywood verleiht den Oscar, die Sparkasse verleiht die „goldene Elfriede“. Zum dritten Mal in Folge organisiert die Sparkasse Schaumburg einen Filmwettbewerb für Schulen, bei dem sich die Schüler Zuschüsse für ihre Abschlussfeier 2018 sichern können. Bis zum 19. Januar 2018 haben die Schüler der Abschlussklassen der weiterführenden Schulen in Schaumburg die Möglichkeit, einen kurzen Film zum Thema „Abschlussdevise mit Werbebrise“ zu drehen. Der Sieger erhält einen Zuschuss für die Abschlussfeier in Höhe von 1.500 Euro und wird mit der „goldenen Elfriede“ ausgezeichnet.

Nur noch 1,5 Monate haben die Schüler Zeit, dann müssen die Filme für die „School is over-Challenge“ im Kasten sein. Zum dritten Mal fordert die Sparkasse Schaumburg alle Abschlussklassen der weiterführenden Schulen im Geschäftsgebiet auf, einen Film zum Thema ihres Abschlussmottos zu drehen. Dabei muss ein Sparkassen-Werbeartikel gekonnt in Szene gesetzt werden. Zur Auswahl stehen den Schülern eine Glühbirne, eine Bauch-Umhängetasche, ein Sparschwein oder eine Thermoskanne.

Sparkassen-Mitarbeiter Marc-Oliver Kreft zeigt die Artikel, von denen einer im Video vorkommen muss. (Foto: privat)

Bei dem Film soll es sich um keinen Blockbuster in Spielfilmlänge handeln, sondern um ein kurzes, knackiges Video, bei dessen Ausgestaltung es vor allem auf die Kreativität und Unterhaltsamkeit ankommt. Alle Beiträge werden zeitgemäß in der eigens für den Filmwettbewerb programmierten App auf der Facebook-Seite der Sparkasse Schaumburg präsentiert. In einem festgelegten Zeitraum können die Schüler und Besucher der Fanpage täglich für die Videos abstimmen. Zusätzlich bewertet eine Fachjury die Beiträge nach Qualität und Inhalt. Am Ende entscheidet das Gesamtergebnis über die Platzierungen. Die Gewichtung von Jury-Voting und User-Voting erfolgt dabei im Verhältnis 30:70.

Um die Spannung bis zum Schluss aufrecht zu erhalten, werden die Voting-Ergebnisse erst am Tag der Siegerehrung im Kinocenter Stadthagen bekannt gegeben. Hier werden die Filme aufsteigend in der Reihenfolge der Platzierungen zum ersten Mal auf der großen Kinoleinwand gezeigt. Das Mitmachen der Schüler lohnt sich in jedem Fall, denn Verlierer gibt es bei der Challenge nicht. Neben den drei Erstplatzierten, auf die Siegprämien in Höhe von 1.500 Euro, 750 Euro und 500 Euro warten, werden alle anderen Videos mit einem Euro je Voting-Stimme auf Facebook belohnt, max. jedoch 150 Euro.

Alle Infos zur School is over-Challenge finden die Schüler auf dem Sparkassenblog unter blog.spk-schaumburg.de. (pr)

Related posts