Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Rintelner Berufsschüler bauen Weihnachtsbäume für den guten Zweck

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Auch wenn uns der Herbst derzeit mit angenehmen Temperaturen verwöhnt und man es bei den wärmenden Sonnenstrahlen kaum glauben mag: Weihnachten rückt immer näher. In den Berufsbildenden Schulen Rinteln (BBS) hat man dies zum Anlass genommen, im Rahmen einer Zusammenarbeit der Bildungsgänge Metalltechnik, Holztechnik und Wirtschaft eine Weihnachtsbaumaktion zum wohltätigen Zweck auf die Beine zu stellen.

Dabei wurden durch die Schüler Weihnachtsbäume aus Eisenstäben geformt, geschweißt, in einen Betonsockel eingepasst und mit einer gefrästen Eichenholzplakette versehen. Die Herstellung der Bäume ist Bestandteil des handlungsorientierten Unterrichts an den BBS, wie Schulleiter Herbert Habenicht herausstellt: „Am Ende muss etwas Handfestes hergestellt werden.“

Der erste Baum aus der limitierten Serie von 15 Stück steht jetzt im Bürgerbüro der Stadt Rinteln.

Dieser Weihnachtsbaum überlebt dank seiner stabilen Konstruktion so manches Fest

Und das ist es auch. Insgesamt sind 15 Weihnachtsbäume hergestellt worden, sie sollen die Adventszeit in der Rintelner Innenstadt verschönern. Es gibt sie als „Basismodell“ zum selbst dekorieren, oder als „Rundum-Sorglos-Paket“, befüllt mit Holzscheiten und dekoriert mit Geschenken und Lichterkette zum Preis ab 239 Euro geliefert, aufgebaut und geschmückt. Der Verkaufserlös kommt der Kinderkrebsstation am Klinikum Minden zu Gute.

„Kunde der ersten Stunde“ ist Rintelns Bürgermeister Thomas Priemer. Er bekamt den Baum mit der Nummer Eins, der fortan das Bürgerbüro in der Klosterstraße 19 zieren wird. Schüler der Klasse BFW11B der Berufsfachschule Wirtschaft mit den Lehrern Kai Nitzke und Albert Schreiber überreichten den Baum am heutigen Dienstag offiziell an den Verwaltungschef und die Mitarbeiter. Priemer betonte, die Stadt Rinteln sei stolz auf die funktionierende Zusammenarbeit, die vor einigen Jahren mit einer Kooperationsvereinbarung zwischen Verwaltung und den Berufsbildenden Schulen beschlossen wurde.

Die Schüler freuen sich, wenn ihre Kreation auch im Rintelner Einzelhandel Gefallen findet und die Innenstadt verschönert. Zur Kontaktaufnahme und Bestellung haben sie eine E-Mail-Adresse eingerichtet. Sie lautet weihnachtsbaum@bbs-rinteln.de.


Related posts