Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Schuh-Peters nach Terminabsprache für Kinderschuh-Kauf geöffnet

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) „Wenn eine Jacke zu klein oder eine Hose zu kurz geworden ist, merken es die Eltern schnell. Aber wenn die Kinderschuhe zu klein geworden sind, dann darf man nicht warten, bis das Kind beim Schuhe-Anziehen weint“, sagt Schuh-Peters-Inhaberin Claudia Döpke, „darauf muss immer ein besonderes Augenmerk liegen. Kinderfüße wachsen auch während der Corona-Pandemie.“

Sie hat gute Nachrichten für ihre Kundschaft: Ab sofort dürfen wieder Baby- und Kinderschuhe im Geschäft gekauft werden. Kinder unter 14 Jahren werden im Schuhgeschäft empfangen, sowie deren Füße bei Bedarf gemessen.

Der „Kinderschuh-Notdienst“ hat den amtlichen Segen des Landkreis-Gesundheitsamtes, wie Döpke betont. Unter der Einhaltung bestimmter Auflagen darf ein Elternteil mit dem Kind das Geschäft in der Rintelner Fußgängerzone zum Schuhkauf betreten. Diese sind:

  • Kinder unter 14 Jahren kommen in Begleitung der Mutter oder des Vaters
  • Der Besuch im Schuhgeschäft erfolgt nach Terminabsprache und Voranmeldung per Telefon oder Whats App unter 0172 / 4269588 oder 05751 / 2736
  • Es gelten die strengen Hygiene-Bestimmungen: Maske tragen, Hände desinfizieren, Abstand halten
  • EC-Kartenzahlung oder Kreditkartenzahlung ist erwünscht

Das restliche Schuh-Sortiment ist nach wie vor per „Call and Collect“ erhältlich: Nach vorheriger Bestellung und Beratung per Telefon oder Whats App können die Schuhe vor dem Geschäft in der Weserstraße 21 abgeholt werden.

Für Kunden, die im Schaufenster einen gewünschten Schuh gesehen haben, ist Döpke von Montag bis Samstag von 10 bis 13 Uhr vor Ort im Schuhgeschäft, es kann an der Ladentür angeklopft werden. Für den Nachmittag ist eine Terminvereinbarung ab 16.30 Uhr möglich. „Aktuell haben wir ganz viele neue Frühjahrs-Kinderschuhe in den Größen 19 bis 29 bekommen“, freut sich die Schuh-Peters-Inhaberin, „das sind die Schuhgrößen, in denen die Kinderfüße gerade im Frühling, wenn die Sonne höher steigt, am stärksten wachsen.“

Der rote Teppich ist ausgerollt: Baby- und Kinderschuhe können ab sofort wieder im Schuhgeschäft anprobiert und gekauft werden. Schuh-Peters-Inhaberin Claudia Döpke bekam unter bestimmten Auflagen grünes Licht vom Landkreis Schaumburg.

Schuh-Peters Kontakt: 05751 / 2736 (von 10 bis 13 Uhr, danach Anrufbeantworter) oder unter 0172 / 4269588 und per E-Mail: schuh-peters@t-online.de.

Related posts