Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Schwerer Unfall auf B238: Auto landet auf dem Dach, drei Schwerverletzte

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Heute gegen 17:45 Uhr kam es auf der Bundesstraße 238 (Ost-Umgehung) zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Reinigungsarbeiten musste die Straße voll gesperrt werden. Es kam zu Staus in beiden Richtungen.

Laut ersten Angaben der Polizei zum Unfallhergang vor Ort befuhr der männliche Fahrer eines Skoda Octavia Combi die B 238 aus Richtung Steinbergen kommend in Richtung Exten. Der vorausfahrende Verkehr verlangsamte seine Fahrt, was der Skoda-Fahrer Polizeiangaben zufolge zu spät erkannte. Beim anschließenden Ausweichmanöver geriet er auf die Gegenfahrbahn und stieß gegen einen entgegenkommenden Skoda Fabia. Bei dem Unfall wurde der Octavia aufs Dach geschleudert. Der alleinige Insasse wurde schwer verletzt und zur medizinischen Weiterbehandlung ins Krankenhaus gebracht. Laut Polizei bestand für keinen der drei PKW-Insassen Lebensgefahr.

Die Insassen des Skoda Fabia gelten laut Polizeiangaben ebenfalls als schwer verletzt und wurden ins Krankenhaus gefahren. Bei dem Unfall wurde weiterhin ein Audi RS4, der ebenfalls in Richtung Süden unterwegs war, schwer beschädigt. Dessen Fahrer blieb unverletzt.

Der Skoda Octavia musste zunächst aufgerichtet werden..

Die alarmierten Feuerwehren Rinteln und Todenmann stellten den Brandschutz an der Einsatzstelle sicher und unterstützten die Rintelner Polizei bei den Sicherungsmaßnahmen. Ebenfalls wurden die Batterien bei den beteiligten Fahrzeugen aus Sicherheitsgründen abgeklemmt. Beim Octavia war dies erst möglich, nachdem er durch das Abschleppunternehmen wieder aufgerichtet worden war und die Motorhaube mit hydraulischem Werkzeug aufgehebelt wurde. (vu)

..damit die Einsatzkräfte der Feuerwehr die Motorhaube öffnen und die Batterie abklemmen konnten.

Related posts