Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Schwerpunktkontrolle gegen Wohnungseinbrüche: Polizei nimmt Flüchtigen fest

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Am vergangenen Freitag, den 15.12.2017, in der Zeit zwischen 14.00 Uhr und 21.00 Uhr führte die Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg eine Schwerpunktaktion zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchdiebstahls im Landkreis Schaumburg durch.

12 Polizeibeamtinnen und Beamte aus den Kommissariaten sowie der Polizeiinspektion kontrollierten in der Zeit gezielt Zufahrten zu Wohngebieten, dieses Mal insbesondere in den Bereichen Lauenau, Rodenberg, Haste, Rinteln und Bückeburg und überprüften insgesamt 33 Personen sowie 19 auffällige Fahrzeuge. Dabei konnten die Fahnder einen Mann festnehmen, gegen den ein Vollstreckungshaftbefehl vorlag und der auf der Flucht war.

Der Gesuchte konnte der Haftanstalt in Hannover übergeben werden. Während der Einsatzzeit sprachen die Polizeibeamten immer wieder Bewohner von Häusern an, wenn ihnen Besonderheiten
aufgefallen waren. Völlige Dunkelheit in den Häusern, offene Garagen ohne Fahrzeug darin oder auch bei Abwesenheit nicht geschlossenen Fenster erforderten immer wieder Präventionsgespräche. Die Maßnahmen werden fortgesetzt.

(Quelle: Polizei Nienburg/Schaumburg)

Related posts