Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Sparkasse beginnt mit Abbruch der bisherigen Kundenhalle am Andeplatz

Premium Banner 1a

Nach dem Umzug folgt der Abbruch: Kunden und Mitarbeiter der Geschäftsstelle Andeplatz sind inzwischen im Ausweichquartier an der Breiten Straße „angekommen“ (wir berichteten). Jetzt folgt der nächste Schritt: Die Sparkasse hat mit dem Abbruch der bisherigen Kundenhalle am Andeplatz begonnen.

Die bisher in mehreren Geschossen angesiedelten Geschäftsräume werden im Erdgeschoss barrierefrei konzentriert.

Dazu wird die bisherige Kundenhalle komplett entfernt und durch einen Neubau ersetzt. Geänderte Kundenbedürfnisse nach mehr Beratung und immer weniger Mitarbeiter-bedientem Service machten die Umbaumaßnahme erforderlich, um insbesondere weitere Beratungsräume zu schaffen, teilt die Sparkasse mit. Erweitert wird auch das Angebot an SB-Geräten, unter anderem um einen Münzrollenautomaten und einen Münzeinzahler.

01 rintelnaktuell sparkasse spk andeplatz umbau kundenhalle

Im Zuge der Bauzeit werden auch die energetischen Gegebenheiten optimiert. Dass die gesamte alte Kundenhalle abgerissen wird, hat neben der Erweiterung in der Hauptsache ökologische Gründe.

Die – bislang zum Teil unzulängliche – Heizung im Winter und Kühlung im Sommer wird nach dem neuen energetischen Konzept durch eine Luftwärmepumpe mit einem Bruchteil des bisherigen Energiebedarfs sichergestellt.

„Die Geschäftsstelle am Rintelner Andeplatz ist eine unserer großen und meistfrequentierten Geschäftsstellen und deshalb erwarten unsere Kunden hier das gesamte Leistungsangebot in zeitgemäßer Umgebung und mit modernster Technik unter einem Dach.“, heißt es von Seiten der Sparkasse.

Alle Aufträge werden – soweit die Leistungen angeboten werden – zuerst an Kunden und heimische Betriebe vergeben. Den jetzt anstehenden Abriss führt die Firma Steding aus Rinteln durch. (pr)

Related posts