Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Spende statt Kundengeschenke: 1.000 Euro für den Kinderschutzbund Rinteln

Premium Banner 1a

Unter dem Motto „Spende statt Kundengeschenke“ hat die Firma NETworks-IT Consulting aus Hehlen dem Kinderschutzbund Rinteln e.V.  jetzt eine tolle Weihnachtsüberraschung bereitet.

Geschäftsführer Achim Heger überreichte der Vereinsvorsitzenden Petra Rabbe-Hartinger und „Teenie-Coach“-Projektleiterin Susanne Meyer einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro. Rabbe-Hartinger und Meyer waren sehr froh über diese großzügige Spende. Von dem Geld soll im Frühjahr ein vierter Bauwagen gekauft und gemeinsam mit den Jugendlichen restauriert werden. „Selbst in desolatem Zustand kosten gebrauchte Bauwagen noch ein kleines Vermögen“, weiß Meyer. Mit dem restlichen Geld werden Farben für die Erhaltungsarbeiten der bestehenden Bauwagen angeschafft. „Vielleicht kann auch der Traum von einem neuen Herd in der Hütte noch erfüllt werden“, hofft die Leiterin des „Teenie-Coach“-Projekts, das bereits seit fünf Jahren erfolgreich arbeitet.

Petra Rabbe-Hartinger (Vorsitzende des Kinderschutzbundes Rinteln), Susanne Meyer (Projekt „Coaches für Teenager“) und NETworks-IT Geschäftsführer Achim Heger bei der Übergabe des symbolischen Spendenschecks.

Jeden Freitag treffen sich 16 Jugendliche im Alter von 12 bis 18 Jahren, die im Familienalltag besondere Herausforderungen zu meistern haben, um gemeinsam mit ehrenamtlichen Coaches ihr Gelände zu pflegen und neue Kreativ-Projekte zu planen und umzusetzen. Meyer erklärt: „Die Teenager planen alles im Projekt selbständig. Gemeinsam mit den Coaches und der Projektleitung werden die Planungen dann tatkräftig bei den Gruppentreffen umgesetzt. Das komplette Gelände haben sie seit Beginn kultiviert.“ Zum Ende jedes Treffens steht das gemeinsame Kochen auf dem Programm. Gemeinsame Essenszubereitung und das anschließende Essen in der Gemeinschaft sind für die Teenager ein wichtiger Punkt im Gruppengeschehen. Ein Herd als Ergänzung zum Grill und Campingkocher wäre daher ein Highlight.

Zum Abschluss gab es für die Informatik-Experten und Computerspezialisten von NETworks-IT noch selbstgemachte Kekse, die von den Teenagern beim letzten Treffen gemeinsam gebacken wurden.

Related posts