Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Sperrmüll entsorgt: Polizei ermittelt mutmaßlichen Umweltsünder

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Die Polizei Bückeburg berichtet von einem Ermittlungserfolg in Sachen illegaler Müllentsorgung. Es geht um eine größere Menge Sperrmüll.

Die Zufahrtsstraße der etwas abgelegenen Skateranlage an der Petzer Straße in Bückeburg schien für einen Umweltsünder der geeignete Ort zu sein, um hier Sperrmüll illegal entsorgen zu können.

Polizeiliche Ermittlungen haben am Sonntag zu einem 22-jährigen Mann aus Rinteln geführt, der derzeit als Verursacher der Verschmutzung in dem eingeleiteten Ordnungswidrigkeitenverfahren
gilt.

Sollten sich die Ermittlungen bestätigen, so heißt es von Seiten der Polizei, erwartet den Rintelner ein empfindliches Bußgeld von Seiten des Landkreises Schaumburg. (po)

muellskater_anlagebbg
Die Polizei Bückeburg hat einen 22-jährigen Mann aus Rinteln als mutmaßlichen Besitzer dieses illegal entsorgten Sperrmülls ermitteln können (Foto: Polizei)

Related posts