Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Stadtwerke Rinteln betreiben elf Ladestationen für E-Autos

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) In Rinteln gibt es derzeit elf Ladesäulen der Stadtwerke für Elektroautos, teilte Stadtwerke-Geschäftsführer Jürgen Peterson mit. Das macht insgesamt 22 Ladestellen. CDU-Ratsmitglied Anthony-Robert Lee hatte sich in der Ratssitzung am Donnerstag in einer Anfrage bezüglich der heimischen Ladeinfrastruktur nach dem Stand der Dinge erkundigt. Weiterhin seien in Hotels und Privathaushalten 19 sogenannter „Wallboxen“ installiert.

Peterson ergänzte, wer sich als Stadtwerke-Kunde ein E-Auto kaufe, erhalte von den Stadtwerken solch eine Wallbox als Ladestation für zuhause kostenfrei zur Verfügung gestellt. Im Moment gehe man davon aus, dass die Anzahl der Ladestationen ausreiche, so Peterson. Bei Bedarf könne man weitere Stationen aufbauen, diese würden im Übrigen finanziell gefördert.

Und noch ein interessantes Detail wurde genannt: Im gesamten Landkreis Schaumburg seien laut Peterson derzeit 220 E-Autos und 101 Hybrid-Fahrzeuge zugelassen. Damit seien 0,2 Prozent der kreisweit zugelassenen Fahrzeuge mit alternativen Antrieben ausgestattet. Was die Ladeinfrastruktur angehe, sei man in der Umgebung „führend“, so Peterson, andere Stadtwerke hätten gerade mal zwei bis drei eigene Ladestationen aufgestellt.

Related posts