Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Stadtwerke-Spatenstich für Neubau an der Brunnenanlage Heinekamp

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) An der Brunnenanlage Heinekamp hat die Stadtwerke Rinteln GmbH jüngst den Spatenstich für ein neues Betriebsgebäude gefeiert.

„Mit dem Neubau investieren wir in die zuverlässige Versorgung unserer Stadt mit Trinkwasser für die nächsten Jahrzehnte“, sagt Jan-Philipp Giltmann, technischer Leiter der Stadtwerke Rinteln GmbH. Mit dem neuen Gebäude nimmt das lokale Unternehmen außerdem einen weiteren Brunnen auf dem Gelände in Betrieb, der 2020 errichtet wurde. Jan-Philipp Giltmann freut sich über den rechtzeitigen Baustart: „Wir können jetzt mit den Arbeiten beginnen. Die Baumaterialien und Maschinen stehen bereit.“ Die Inbetriebnahme ist gegen Ende des Jahres geplant. Im Anschluss soll das bisherige Betriebsgebäude abgerissen werden.

Neben dem Neubau des Betriebsgebäudes werden die Rohrleitungen für die Brunnenanlage erneuert und zeitgleich die Betriebstechnik wie Schaltschränke und Leittechnik sowie die UV-Anlage zur prophylaktischen Desinfektion des Brunnenwassers, ohne die Wasserqualität zu beeinflussen, auf den neusten Stand gebracht, erklärt Björn Requardt, Wassermeister bei den Stadtwerken.

Für die Brunnenanlage Heinekamp baut die Stadtwerke Rinteln GmbH ein neues Betriebsgebäude. Björn Requardt, Wassermeister (links) und Jan-Philipp Giltmann, technischer Leiter der Stadtwerke, beim Spatenstich. (Foto: Stadtwerke)

Er fügt an: „So können wir auch zukünftig unseren Kunden zu jeder Zeit, also an 365 Tagen und 24 Stunden, bestes Trinkwasser in einwandfreier Qualität zur Verfügung stellen.“

Bereits in der vergangenen Woche wurden die nötigen Baumaterialien angeliefert. Neben dem Neubau des Betriebsgebäudes wird im Zuge der Bauarbeiten der neue „Brunnen 1a“ in Betrieb genommen und in das Trinkwassernetz eingebunden. Dieser Brunnen ist der Ersatz für den erschöpften „Brunnen 1“ und komplementiert damit wieder die Wassergewinnungsanlage „Heinekamp“ nahe der Ostertorstraße mit ihren insgesamt drei Brunnen. (pr)

Wasserversorgung rund um die Uhr an 365 Tagen des Jahres

Trinkwasser ist das am besten kontrollierte Lebensmittel in Deutschland. Die Stadtwerke Rinteln GmbH versorgt rund 26.000 Bürger jährlich mit etwa 1,59 Milliarden Litern Wasser. Das lokale Versorgungsunternehmen betreibt hierfür ein rund 260 Kilometer langes Rohrleitungsnetz und beliefert die Bürger der Stadt Rinteln und alle 18 Ortsteile.

Die Wassergewinnungsanlage „Heinekamp“ sorgt neben den Brunnen Goldbeck, dem Wasserwerk Engern sowie den Quellen Hohenrode und Deckbergen für die stetige und sichere Trinkwasserversorgung rund um die Uhr an 365 Tagen. Die Einhaltung der Vorgaben der Trinkwasserverordnung und damit die Sicherstellung der einwandfreien Qualität des Trinkwassers hat höchste Priorität und wird durch regelmäßige Kontrollen eines unabhängigen Instituts sichergestellt. 1000 Liter Trinkwasser liefern die Stadtwerke Rinteln derzeit für 1,73 Euro oder 0,173 Cent/Liter frei Haus. (pr)

Related posts