Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Statt Rosen zum Valentinstag? Candle Light Draisinenfahrt für zwei

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

In genau zwei Wochen ist Valentinstag. Zur Freude von Blumenhändlern und Pralinenproduzenten explodiert genau zu dieser Zeit der Verkauf von bunten Sträußen und schokoladigen Leckereien. Doch es muss nicht immer Hüftgold und Blütenpracht sein, dass man seinem/r Liebsten am 14. Februar schenkt.

Pro Rinteln bietet zum Valentinstag einen Gutschein für eine Candle-Light Fahrt an einem schönen Sommerabend. Sich wieder Zeit füreinander nehmen und auf der Draisine gemeinsam in den Sonnenuntergang fahren. Mit einer Picknick-Decke, etwas zu knabbern, Sekt und Kerzen ausgestattet, lässt sich so ein romantischer Abend zu zweit genießen. Die Decke dient als Erinnerungsstück an diese besondere Fahrt und darf mit nach Hause genommen werden.

Draisinenspaß für groß und klein. (Foto: Pro Rinteln)
Draisinenspaß für groß und klein. (Foto: Pro Rinteln)

Informationen und weitere Hinweise zur Candle-Light Fahrt gibt es bei

Pro Rinteln e.V.
Marktplatz 7
31737 Rinteln

Internet: http://www.draisinen.de

Telefon: 05751 403988

Übrigens diente die Draisine, 1817 von Karl Friedrich Drais von Sauerbronn entwickelt und nach ihm benannt, zu Beginn ihrer Entstehungsgeschichte als Transportmittel für die Postzustellung und zu Streckenkontrollen. Gleichzeitig diente sie als Inspiration für das Fahrrad.

Die auf der Strecke von Rinteln ins Extertal zum Einsatz kommenden Draisinen sind wahre Hightech-Erfindungen. Entwickelt vom Studiengang Produktentwicklung der FH Bielefeld und gebaut von der Fahrradmanufaktur Patria in Leopoldshöhe, verfügen sie über einen Rahmen aus gewichtssparendem Aluminium und über eine Siebengangschaltung. Damit lassen sich Steigungen wie auf der Hinfahrt leichter bewältigen. Für gesteigerten Fahrkomfort laufen die Draisinen auf Luftreifen.

Durch die Leichtbauweise lassen sich die Draisinen von zwei Personen jederzeit für eine Pause aus dem Gleis heben. Auf der rund 18 Kilometer langen Strecke kann man so öfters Verschnaufen oder einfach nur mal die Umgebung genießen. Die Fahrzeit gibt Pro Rinteln auf der Hinfahrt mit rund drei Stunden an, zurück geht es dank Gefälle in der Hälfte der Zeit.

Neu im Fuhrpark sind die Rolli-Draisine für Rollstuhlfahrer und Fußgänger und die E-Draisine. Mittels Rampen und unterstützt durch eine Begleitperson fährt der Rollstuhlfahrer von hinten auf die Draisine und wird mit mehreren Gurten fixiert. Die Elektro-Draisine ist zusätzlich mit einem Elektromotor ausgestattet und hilft beim problemlosen Bewältigen von Steigungen.

02 rinteln aktuell draisinen

Related posts