Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Steinbergen: Fertigstellung der Baustelle vor Ostern geplant

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

In Steinbergen wird wieder gebaut. In dieser Woche haben Mitarbeiter des Bauunternehmens Oevermann mit den Vorbereitungen zur Kanalreparatur im Kreuzungsbereich von B 83 und B 238 angefangen. Auf rund 60 Metern Länge werden Kanalleitungen für Schmutz- und Regenwasser neu verlegt.

Ein defekter Regenwasserkanal brachte, wie bereits berichtet, die Arbeiten an der Kreuzungsbaustelle zum Erliegen. Die Reparaturarbeiten mussten ausgeschrieben werden, jetzt geht es nach einer Zwangspause weiter: Freilegen der alten Rohre, Entfernen, Verlegen der neuen Kanäle, die bereits angeliefert wurden und der Einbau des sogenannten Kreuzungsbauwerks, eines speziell auf die Anforderungen vor Ort gefertigten Bauteils, das zum Richtungswechsel der Leitungen genutzt wird.

Projektingenieur Holger Fröhlingsdorf von der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr betont, bevor es mit den eigentlichen Bauarbeiten an der Kreuzung weitergehen könne, müsse zunächst der Kanal fertig werden. Das kann noch drei Wochen dauern, wie der Geschäftsführer des städtischen Abwasserbetriebs, Jürgen Peterson, mitteilt: „Unter der Voraussetzung, dass das Wetter es zulässt, sollen die Kanalbauarbeiten in der achten Kalenderwoche (19. – 23. Februar) abgeschlossen sein.“ Dann kann Firma Oevermann den letzten Teil der Kreuzung in Angriff nehmen: Bodenschicht, hydraulisch gebundene Tragschicht (HGT), Betondecke mit Fugenschnitt und Oberflächenbehandlung, Pflasterarbeiten. Ziel laut Fröhlingsdorf: „Eine Fertigstellung vor Ostern.“

Nach mehrwöchiger Baupause geht es in Steinbergen weiter. Zwar noch nicht mit der Straße, aber immerhin mit dem Kanalbau im Untergrund.

Related posts