Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Steinberger Kreuzung: Umbau startet am 20. März, Bauphase Eins bis August

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Heute erreichte uns die offizielle Pressemitteilung der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln zum Umbau des Steinberger Kreuzes.

Demnach ist, wie angekündigt, auf den Bundesstraßen 83 und 238 sowie auf der Landesstraße 442 bei Steinbergen ab Montag, 20. März, mit Behinderungen zu rechnen, da die Arbeiten für den Umbau und die Erneuerung des Knotenpunktes Steinbergen beginnen.

Im Bereich des Knotenpunktes wird zur Steigerung der Leistungsfähigkeit sowie zur Erhöhung der Sicherheit der Fuß- und Radfahrverkehre die B 238 aus Bad Eilsen kommend verbreitert, um so eine zusätzliche Abbiegespur aus der B 238 in die B 83 Fahrtrichtung Bad Eilsen zu schaffen. Im Zuge dieses Umbaus werden die vorhandenen Fahrbahnteiler ausgebaut und an anderer Stelle wieder hergestellt. Es verkürzen sich somit die Wege für den Fuß- und Radverkehr deutlich.

 

In der ersten Bauphase wird die B 238 ab der Einmündung in die B 83 nur noch als Einbahnstraße in Fahrtrichtung Rinteln geöffnet sein. Der Verkehr aus Rinteln in Fahrtrichtung B 83/A 2 werden ab Rinteln über  Engern (L 438) in Richtung Westendorf auf die B 83 geführt.

Verkehrsteilnehmer aus Bad Eilsen und Hameln, die von der A2 kommen bzw. dort hin wollen, werden während dieser Zeit jeweils einspurig durch die Baustelle geführt.

Um die Landesstraßen aus Obernkirchen und dem Auetal sicher zur Autobahn bzw. in Richtung Hameln zu führen, wird im Einmündungsbereich der L 443 eine Baustellenampel den Verkehr regeln.

Die erste Bauphase wird laut Straßenbaubehörde bis Mitte August gehen. Für die sich anschließenden Arbeiten und die dann folgende Verkehrsführung wird zu gegebener Zeit eine weitere Pressemitteilung veröffentlicht.

Infografik: So sieht die Verkehrsführung in der ersten Bauphase aus. (Foto: Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr)

Related posts