Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Stiftung für Rinteln: Wechsel im Vorsitz des Kuratoriums

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) In der konstituierenden Sitzung des Kuratoriums der Stiftung für Rinteln wurde Ulrich Seidel zum neuen Vorsitzenden des Kuratoriums gewählt.

Als Stellvertreterin wurde Karin Dennhardt-Walter gewählt.

Weitere Mitglieder des Kuratoriums sind Markus Luckhaus, Dennis Luthe, Astrid Teigeler-Tegtmeier, Iris van Houten-Eichler und Marie Sophie Wübker. Die Kuratoriumsmitglieder sind vom Rat der Stadt Rinteln für die Wahlperiode berufen worden. Das neue Kuratorium bestätigte anschließend die bisherigen Vorstandsmitglieder Manfred Asche, Wiebke Dankowski, Wolfgang Foerstner und Hermann Stoevesandt in ihrem Amt.

Ulrich Seidel wurde zum neuen Vorsitzenden des Kuratoriums gewählt. (Archivfoto)

Das Kuratorium beschloss weiterhin die Entlastung des Vorstandes für das Jahr 2020. Dazu lagen der Jahresabschluss und der Prüfungsbericht des Rechnungsprüfungsamtes vor. Das Rechnungsprüfungsamt hatte den Jahresabschluss geprüft und „grünes Licht“ für die Entlastung gegeben.

Die neue Vorstandsvorsitzende Andrea Lange informierte das Kuratorium über die umfangreichen Maßnahmen der Stiftung in der Corona-Zeit. Dazu gehören viele Projekte in Zusammenarbeit mit dem Mehrgenerationenhaus und dem Seniorenbeirat sowie Schwimmkurs und Freibadkarten, Verteilung von Schreib- und Malmaterial an Kinder und Jugendliche, die Einweihung des Stadtmodells und vieles mehr.

Mit einer Ausstellung in der Rathausgalerie werden die Stiftungsgründer geehrt und weitere Aktivitäten der letzten Jahre dargestellt. Ein Einblick in die Ausstellung ist auch online über die Internetseite der Stiftung für Rinteln bei der Stadt Rinteln möglich. (pr)

Related posts