Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Tag der Rückengesundheit mit Expertentelefon am Klinikum Schaumburg

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Obernkirchen) Anlässlich des Tags der Rückengesundheit, der jährlich am 15. März stattfindet, startet das Agaplesion Ev. Klinikum Schaumburg in die nächste Runde des Expertentelefons.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können an diesem Tag telefonisch direkten Kontakt zu den medizinischen Experten des Klinikums aufnehmen und von zu Hause aus Ihre Fragen rund um das Thema „Rückengesundheit“ stellen.

Rückenschmerzen sind in den Industrieländern ein weit verbreitetes Volksleiden und so heißt es häufig „und wieder schmerzt der Rücken“. Dr. Mohsen Ghiassi, Sektionsleiter für Wirbelsäulenchirurgie und Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie am Klinikum Schaumburg erklärt: „Häufig hängen die Beschwerden im Rücken mit altersbedingten Veränderungen der Wirbelsäule, die vor allem die Bandscheiben, die Wirbelkörper und –gelenke, die Muskulatur und die Bänder der Wirbelsäule betreffen, zusammen.“ Und so vielfältig wie die möglichen Beschwerden sind, die am Rücken auftreten können, so vielfältig sind auch Diagnostik-, Therapie und Behandlungsmöglichkeiten. Denn nicht immer ist eine operative Maßnahme notwendig, auch konservative Maßnahmen oder die richtige Prävention können helfen, Rückenschmerzen zu lindern oder gar zu verhindern.

Wie man den Rücken gesund halten kann, welche konservativen Maßnahmen zur Schmerzlinderung beitragen können oder welche Maßnahmen ergriffen werden müssen, wenn eine Operation unumgänglich ist, können interessierte Bürgerinnen und Bürger am 15. März 2021 in der Zeit von 16 bis 18 Uhr bei den Experten des Schaumburger Klinikums erfragen.

Dr. med. Mohsen Ghiassi, Sektionsleiter für Wirbelsäulenchirurgie und Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie am AGAPLESION EV. KLINIKUM SCHAUMBURG.

Unter der Telefonnummer (05724) 95 80 – 99 99 sind Dr. Mohsen Ghiassi und sein ärztlicher Kollege Ingo Krüger als medizinische Experten rund um das Thema Rückengesundheit erreichbar. Einhellig betonen die Experten: „Wir sind gespannt auf die verschiedenen Fragestellungen und freuen uns, dieses neue Format auszuprobieren, um auf diese Weise wieder direkt mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen!“

Da aufgrund der Corona-Pandemie nach wie vor keine Präsenzveranstaltungen möglich sind, geht das Schaumburger Klinikum mit dem Expertentelefon neue Wege. Interessierte Bürger haben die Möglichkeit, telefonisch direkt in Kontakt mit den medizinischen Experten des Klinikums zu treten und in einem direkten und persönlichen Telefongespräch ihre Fragen zu ausgewählten medizinischen Themen zu stellen. (pr/Foto: Agaplesion/Archiv)

Related posts