Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Tag des Friedhofs unter dem Motto „Leben, Lachen, Freude“

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Der Tag des Friedhofs steht 2018 bundesweit unter dem Motto „Der Friedhof: Leben, Lachen, Freude“. In der Stadt Rinteln findet die Veranstaltung am 15. September 2018 in der Zeit von 10.30 Uhr bis 17.00 Uhr auf dem Seetor-Friedhof statt.

Friedhöfe sind Orte der Begegnung, der Stille und Erinnerung, aber auf ihnen finden auch Begegnungen und Gespräche statt. Hier treffen Leben und Tod räumlich zusammen. Hier wird Trost gespendet, neu Mut gefasst und Hoffnung geschöpft und ja, auch gelacht und sich an Schönes erinnert. Friedhöfe haben einen unschätzbaren Wert für Tiere, Pflanzen und Menschen. Der Tag des Friedhofs soll genau auf diese Vielfältigkeit hinweisen. Dazu finden unter dem neuen Motto Projekte statt, die sich mit Bestattung, Tod und Trauer befassen. Es soll deutlich werden, dass ein Friedhof immer aufgesucht werden kann, wenn man sich vom stressigen Alltag erholen oder einfach die Schönheit und die Ruhe des Ortes genießen möchte. Damit es schön bleibt, sind am Seetorfriedhof mehrere Mitarbeiter damit beschäftigt, die parkähnliche Anlage mit „viel Herzblut“ zu pflegen und zu gestalten, erklärte Bürgermeister Thomas Priemer bei einem Vor-Ort-Termin.

Die Veranstalter und Mitwirkenden freuen sich auf viele Besucher beim Tag des Friedhofs am 15. September.

Das Ziel des diesjährigen Mottos beim Tag des Friedhofs ist, dass ältere Generationen und auch deren Kinder und Enkelkinder den Friedhof als schöne Begräbnis- und Erinnerungsstätte kennenlernen, wahrnehmen und besuchen.

Ein besonderer Höhepunkt wird ein Konzert „Thy will be done“ – Herr, dein Wille geschehe, des Rintelner Gospelchors „Gospelicious“ mit Andacht zum Tag des Friedhofs mit Pastor Tobias Roggenkamp von der ev-luth. Kirchengemeinde Krankenhagen sein. Gospelmusik kann der Soundtrack des Lebens sein. In bewegenden Songs und Balladen gestaltet der Gospelchor ein Konzert mit einer Andacht mit Pastor Roggenkamp, die (auch) Zuversicht und Trost vermitteln will. Gerade die Musik ist in der Lage, das, was nicht mit Worten gesagt werden kann, auszudrücken. Seien Sie herzlich willkommen zu dieser besonderen Gelegenheit, die Kapelle in einer anderen Atmosphäre zu erleben. Bei einer Andacht, in der sich Gospelmusik und die Worte von Pastor Roggenkamp wunderbar ergänzen.

Zur Stärkung bietet der Hospizverein Rinteln beim Friedhofscafé Kaffee, Tee, Wasser und Kuchen sowie Würstchen an. Im Kreativzelt können junge und alte Besucher Grableuchten bemalen. Weitere interessante Themen, Führungen und Aktionen werden an diesem Tag durch viele Mitwirkende (Bestattungsinstitut Böger, GBG Bestattungen, Frank Bestattungen und weitere) präsentiert.

10:30 Uhr: Eröffnung mit Bilderausstellung „TOD – was dann?!“ und musikalischer Untermalung

11:30 Uhr: Konzert mit dem Rintelner Gospelchor „Gospelicious“ und Andacht zum Tag des Friedhofs

12:30 Uhr: Historischer Rundgang über den Seetorfriedhof mit Museumsleiter Dr. Stefan Meyer

13:30 Uhr: Führung der Stadt Rinteln über den Seetorfriedhof mit Infos über angebotene Bestattungsarten

15:00 Uhr: Vortrag: „Wie begegne ich meinem trauernden Nachbarn“

16:30 Uhr: Luftballonstart zum Abschluss

Related posts