Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Team Krankenhagen-Volksen siegt beim 3. Kuppelcontest der Rintelner Jugendfeuerwehren

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

24 Jugendfeuerwehr-Teams lieferten sich am Samstag einen spannenden Wettkampf in der Turnhalle Steinbergen. Die fünfköpfigen Mannschaften traten bei dem 3. Kuppelcontest der Rintelner Jugendfeuerwehren an, um die schnellsten „Kuppler“ zu ermitteln. Dabei galt es, vier Schläuche und einen Saugkorb möglichst fehlerfrei zusammenzusetzen und mit entsprechenden Leinen zu versehen. Geschicklichkeit, Koordination und Schnelligkeit waren das A und O dieser Disziplin, die auch Bestandteil der Feuerwehr-Bundeswettbewerbe darstellt und im späteren Einsatz und Ernstfall von hoher Bedeutung sein kann.

Die Erst-, Zweit,- und Drittplatzierten freuten sich über Pokale, Süßigkeiten und Gutscheine.

In jeweils zwei Durchgängen wurde der Durchschnittswert ermittelt, pünktlich um 12 Uhr mittags erfolgte die große Siegerehrung. Der erste Platz (nebst Wanderpokal) ging an das Team 1 der Jugendfeuerwehr Krankenhagen-Volksen. Das Team 1 der Jugendfeuerwehr Steinbergen belegte den zweiten Platz mit einer Zeit von 0:54 und auf Platz Drei schaffte es die Jugendfeuerwehr Hohenrode. Für die drei Treppchenplätze gab es Pokale und Fast-Food-Gutscheine. Alle teilnehmenden Mannschaften konnten sich über Süßigkeiten freuen – und über Lob von Stadtjugendfeuerwehrwart Alexander Ulke: „Die Teilnehmer haben tolle Leistungen mit Top-Zeiten erbracht, davon können sich manche aktiven Feuerwehren eine Scheibe abschneiden!“

Am Samstag war jede Menge Action angesagt. (Foto: privat)

Related posts