Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Todenmann: Nächste Vollsperrung in Arbeit

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Die Absperrungen sind aufgestellt, die nächste Bauphase an der Ortsdurchfahrt Todenmann rückt näher. Derzeit werden letzte Vermessungsarbeiten durchgeführt, ehe es ab morgen mit den Fräsarbeiten an der Fahrbahnoberfläche losgehen soll, teilt Markus Brockmann (Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr) mit.

„Spätestens heute Abend wird die Durchfahrt geschlossen und ab morgen will die Baufirma loslegen“, so Brockmann, „die Umleitungsbeschilderung ist erhalten geblieben.“

01 rintelnaktuell baustelle todenmann l441 sperrung zweiter bauabschnitt
Hier wird bald dicht gemacht.

Das nächste Teilstück der Ortsdurchfahrt vom Abzweig der Hauptstraße auf Höhe der Kirche bis zum Gasthaus „Zur Linde“ soll komplett unter Vollsperrung entstehen. Wie lange die Baufima allerdings ungestört arbeiten können wird, hängt vom Wetter ab. Ab der Wochenmitte sagen Wetterdienste fallende Temperaturen bis unter den Gefrierpunkt voraus. Schnee soll fallen. Der Baufortschritt dürfte dann wieder einige Zeit „auf Eis“ gelegt sein.

Zu dem Thema „Bau der Ortsdurchfahrt“ findet am 13. Januar um 18:00 Uhr eine Informationsveranstaltung im Gasthof „Zur Linde“ statt.

02 rintelnaktuell baustelle todenmann l441 sperrung zweiter bauabschnitt

 

Related posts