Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Todenmann: Schützenfest, Gottesdienst und Kirschenturnier

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Todenmann) Vom 14. bis 16. Juni findet das traditionelle Schützenfest in Todenmann statt. In Vorbereitung dessen haben jetzt junge Schützenmitglieder das Dorf wieder verschönt. Nicht nur auf der Festwiese steht eine Riesen-Strohpuppe sondern auch Höhe Ortseingang von Kleinenbremen kommend. Da sie beide Krawatte tragen, sind sie offensichtlich männlich, doch seit Geburt ohne Namen.

Im Kirschendorf sucht man noch kreative Namen für die beiden Strohpuppen. (Foto: pr)

Das soll jetzt geändert werden. Schützenvereinsvorsitzender Jörg Möller und Ortsbürgermeister Helmuth Künneke rufen auf Namensvorschläge einzureichen. Diese sollten während des Schützenfestes bis Sonntag, 14.00 Uhr bei einem der beiden abgegeben sein. Eine Jury junger Schützinnen und Schützen wird anschließend den besten Vorschlag aussuchen. Dieser wird mit einer Flasche Sekt belohnt.

Am 23. Juni um 10.00 Uhr findet ein gemeinsamer Gottesdienst mit Eisbergen in der Kapelle Todenmann statt. Dieser soll die alte Verbundenheit über die Landesgrenze hinaus vertiefen.

Am 7. Juli ab 9.00 Uhr findet auf dem ehemaligen Sportplatz das 9. Kirschenturnier der Bogenschützen statt, durchgeführt vom Schützenverein Todenmann. Hier hat sich wiederum ein stark besetztes, hochklassiges Teilnehmerfeld gemeldet. Wie schon in den vergangenen Jahren ist die die Kapazität der Veranstaltung ausgeschöpft. (pr)

Auch in diesem Jahr findet das Kirschenturnier in Todenmann statt. (Foto: pr)

 

Related posts