Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Übergang von der Kita in die Grundschule Exten: Videos mit „Trudi“ machen es möglich

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Exten) Nun sind die Erstklässler der Grundschule Exten bereits seit einigen Wochen eingeschult und die neuen ABC-Schützen sind weitestgehend gut in der Schule angekommen. Ein Grund dafür ist die Vorbereitung der Kinder durch das Kooperationsteam (Koop-Team), welches für die Ūbergangsgestaltung im “Brückenjahr“, dem letzten Kindergartenjahr vor Eintritt in die Grundschule, verantwortlich ist.

Bereits seit etwa 12 Jahren besteht die Kooperation zwischen der Grundschule Exten und den Kitas “MinniMax“ Exten, „Kunterbunt“ Hohenrode und dem Waldkindergarten “Die Heidestrolche“ Strücken. Es gibt eine gemeinsame Konzeption und über die Jahre ist die Zusammenarbeit gewachsen. Ziel der Kooperation ist es, die Kinder im letzten Jahr vor der Einschulung unter Einbeziehung der Eltern durch vielschichtige Angebote in ihrer Entwicklung zum Schulkind zu unterstützen, Ängste und Unsicherheiten abzubauen und für die Kinder so den Übergang angstfrei erlebbar zu machen.

Gerade jetzt wurde das Koop-Team vor völlig neue Herausforderungen gestellt. Bislang waren die “Patentreffen“ zwischen den Kindergartenkindern und Schülern der 3. Klassen einer der Schwerpunkte im Übergang. Doch diese konnten aufgrund der Pandemie nicht stattfinden. So suchte das Koop-Team nach umsetzbaren Alternativen und es entstand die Idee, kurze Videofilme zu erstellen und diese kindgerecht umzusetzen. Statt der Patentreffen konnten die Kinder und ihre Eltern die Schule nun mithilfe von Waltrudis (Trudi), einer großen Handpuppe, kennenlernen.

Trudi ist eine kleine lustige Hexe aus dem Hexenwald. Sie selbst steht kurz vor der Einschulung und befindet sich in einer Gefühlslage zwischen großer Neugier und Stolz auf das Neue, aber auch Angst und Unsicherheit vor dem was auf sie zukommt. So trifft sie auf das Koop-Team und verabredet sich zu wöchentlichen Treffen auf dem Schulhof der Grundschule Exten. Dort trifft sie auf Gabi (Koop- Erzieherin der Kita „MinniMax“), die sie unterstützt und ihr Sicherheit gibt und Christian Heesch (Koop-Lehrer der GS Exten), der sie willkommen heißt und ihr alles zeigt und erklärt. So lernt Trudi, stellvertretend für die Kinder, die Grundschule mit ihren verschiedenen Räumen, wie z.B. den Klassenraum, die Turnhalle und die Mensa kennen. Dazu trifft sie auf viele Menschen, die die Schule ausmachen, wie die Schulleitung, die Sekretärin, die Betreuerin aus dem Ganztag, den Hausmeister und zum Schluss auch die neuen Klassenlehrerinnen der Erstklässler. Dabei wird Trudi immer mutiger und selbstsicherer.

Von hinten links nach vorne rechts: Anja Korf (Trudi) Christine Requardt (Technik), Christian Heesch und Gabi Korejtek. (Foto: pr)

Über einen Zeitraum von zehn Wochen wurde wöchentlich eine kleine Videosequenz in einer Länge von 15 bis 20 Minuten über die Kita-Info-App an die Eltern und ihre Kinder verschickt. Die Kinder warteten bereits gespannt auf den kommenden Freitag, um sich dann den neuen Film anschauen zu können. Trudi ist den Kindern mittlerweile sehr vertraut, genauso wie Herr Heesch, der Lehrer der Grundschule Exten. Auch die Eltern äußerten sich sehr positiv über die entstandenen Filme. Sie freuten sich über die wachsende Stabilität ihrer Kinder im Hinblick auf die bevorstehende Einschulung. Das Koop-Team wünscht allen Kindern und Eltern eine spannende und schöne Schulzeit. (pr)

Related posts