Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Unfälle, Diebstahl und Sachbeschädigung: Neues aus dem Polizeibericht

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Unfallflucht.

Am Donnerstag, dem 21.05.2015, in der Zeit von 16:15 Uhr bis 17:00 Uhr, parkte die Geschädigte ihren BMW in Rinteln, zuerst auf dem Aldi-Parkplatz in der Braasstraße, in der Nähe der dortigen Bäckerei und danach auf dem Parkplatz der Sparkasse in der Klosterstraße. Der Wagen wurde auf dem letzten freien Parkplatz abgestellt.

Tags darauf stellte der Ehemann einen Schaden an der hinteren linken Stoßstange fest.

Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern.
Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter 05751/9545-0 in Verbindung zu setzen.

Diebstahl.

Am Donnerstag, dem 21.05.2015, gegen 11:15 Uhr, sprach eine unbekannte Frau (Spendensammlerin) eine 85-jährige Frau in Rinteln auf dem Parkplatz des Kollegienplatzes an und entwendete ihre Geldbörse, während die Geschädigte von einer anderen Person abgelenkt wurde.

Es entstand ein Schaden von ca. 50 Euro.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter 05751/9545-0 in Verbindung zu setzen.

Scheibe eingeschlagen und Tasche gestohlen.

Am Mittwoch, dem 20.05.2015, in der Zeit von 18:10 Uhr bis 18:25 Uhr, parkte der 74-jährige Geschädigte seinen VW Tiguan, in Möllenbeck, auf dem Parkplatz des Friedhofs. In dieser Zeit schlugen unbekannte Täter das Fenster der Beifahrerseite ein und entwendete eine auf der Beifahrerseite abgestellte Sporttasche.

Es entstand ein Schaden von ca. 650 Euro.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter 05751/9545-0 in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfall.

Am Donnerstag, dem 21.05.2015, gegen 09:25 Uhr, befuhr ein 70-jähriger Autofahrer mit seinem VW Passat in Auetal den Horstsiek und beabsichtigte, an der Einmündung zur K 65 in die Obernkirchener Straße abzubiegen. Dabei übersah er eine bevorrechtigte 77-jährige Pkw-Fahrerin mit ihrem Mazda. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß.

Es entstand ein Schaden von ca. 10.000 Euro.

Sachbeschädigung.

Bereits am Dienstag, dem 05.05.2015, gegen 06:00 Uhr, wurden Farbschmierereien im Bahnhof Rinteln, Bahnhofsweg festgestellt.

Die Schmierereien wurden vermutlich mit einem Eddingstift oder ähnlichem angebracht.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter 05751/9545-0 in Verbindung zu setzen.

Related posts