Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Unfälle und Unfallflucht: Neues aus dem Polizeibericht

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Unfallflucht 1.

Ein unbekannter Autofahrer kam in der Nacht von Freitag auf Samstag mit seinem Wagen in Steinbergen, Hamelner Straße, aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte einen 13 Meter langen Maschendrahtzaun. Anschließend entfernte er sich ohne Hinterlassung seiner Personalien. Es wurden Fahrzeugteile aufgefunden, die laut Polizeiangaben von einem dunklen Opel Zafira A stammen.

Unfallflucht 2.

Am Samstag stieß ein unbekannter Fahrzeugführer zwischen 13:30 und 14:00 Uhr in der Breiten Straße gegen einen parkend abgestelltes VW Golf Cabrio und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne seine Personalien zu hinterlassen.

Unfallflucht 3.

Am Freitag zwischen 9:55 und 10:15 Uhr wurde ein schwarzer Audi A3 auf dem Parkplatz des LIDL-Marktes durch einen unbekanntes Fahrzeug an der vorderen rechten Seite beschädigt. Der Verursacher hinterließ auch hier keine Personalien.

Unfall mit zwei Leichtverletzten.

Am Freitag gegen 21:05 Uhr übersah ein 54-jähriger Autofahrer aus dem Auetal in Rehren an der Straße „Steinkamp“ eine 23-jährige bevorrechtigte Fahrzeugführerin. Es kam zum Zusammenstoß im Kreuzungsbereich, bei dem sich beide Fahrer leicht verletzten. Beide Pkw waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit.

Unfall mit Anhänger.

Ein 25-jähriger Mann aus Möllenbeck fuhr am Freitag gegen 10:40 Uhr auf der B 238 Richtung Möllenbeck und zog hinter seinem Pkw einen Lastenaufzug eines Dachdeckerbetriebes.

Dieser Anhänger begann, plötzlich auszubrechen und kippte um. Mit einem Abschleppfahrzeug musste der Hänger geborgen werden. Am Pkw entstand nur leichter Sachschaden.

(Quelle: Polizei Rinteln)

Related posts