Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Unfall auf Extertalstraße: BMW und Skoda kollidieren

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Heute Nachmittag kam es auf der Extertalstraße zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Autos. Glück im Unglück: Die Insassen kamen mit dem Schrecken davon, es wurde niemand verletzt. An beiden Autos entstand Sachschaden in Höhe von rund 13.000 Euro.

Gegen 14:10 Uhr befuhr eine 77-jährige Frau mit ihrem Skoda Fabia und dahinter ein 21-jähriger BMW-Fahrer aus dem Kalletal die L435 aus Krankenhagen kommend in Richtung Rinteln. Als die Skoda-Fahrerin ihre Geschwindigkeit verringerte, fuhr der BMW-Fahrer auf. Durch den Aufprall wurde der Skoda in den angrenzenden Straßengraben geschleudert und blieb darin liegen. Beide Fahrzeuge wurden beim Unfall stark beschädigt und mussten durch einen Abschleppdienst von der Unfallstelle abtransportiert werden. Die Polizei regelte den Verkehr während der Unfallaufnahme und führte den Verkehr halbseitig an der Unfallstelle vorbei.

02 rintelnaktuell unfall extertalstrasse 5.2.16 polizei

Zum Unfallhergang gibt es laut Polizeiangaben zwei unterschiedliche Aussagen. Der BMW-Fahrer schilderte, die vor ihm fahrende Skoda-Fahrerin habe ohne Grund eine Vollbremsung hingelegt, weswegen er aufgefahren sei. Die Skoda-Fahrerin gab zu Protokoll, sie habe lediglich ihre Geschwindigkeit von 80 auf 70 Stundenkilometer verringert.

Aufgrund der widersprüchlichen Aussagen der Unfallteilnehmer erhofft sich die Polizei Klarheit durch Zeugenaussagen. Zeugen werden daher gebeten, sich unter der Telefonnummer 05751/95450 bei der Polizei Rinteln zu melden.

Related posts