Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Unfall in Kleinenbremen: Autofahrer flüchtet und lässt Beifahrerin zurück

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Kleinenbremen) Aufgrund eines Verkehrsunfalls in Kleinenbremen ist es am Donnerstagnachmittag zeitweise zu einer Vollsperrung der Rintelner Straße gekommen.

Den Erkenntnissen der Polizei war eine 19 Jahre alte Rintelnerin in einem Renault zusammen mit zwei weiteren Insassen (20, 24) die Straße in Richtung Rinteln unterwegs, als es gegen 15.55 Uhr in Höhe der Stohlmannstraße zum Zusammenstoß mit einem Mercedes kam.

Dessen Fahrer, ein 47-jähriger Portaner, hatte beabsichtigt, das Auto aus der Stohlmannstraße kommend auf die Rintelner Straße zu steuern. Durch den Zusammenstoß rutschte der Kleinwagen auf das neben der Straße liegende Gleisbett und touchierte ein Andreaskreuz. Der Mercedes verblieb mit erheblichem Schaden auf der Fahrbahn.

Anstatt jedoch auf das Eintreffen der Polizei zu warten, entfernte sich der 47-Jährige ohne seinen Pflichten nachzukommen zu Fuß von der Unfallstelle. Seine Beifahrerin (45) blieb vor Ort. Schließlich konnte der Mann durch einen Streifenwagen kurze Zeit später im näheren Umfeld angetroffen werden.

Rettungskräfte versorgten eine Beifahrerin des Renault, eine 20 Jahre alte Bückeburgerin, und brachten sie anschließend leicht verletzt ins Klinikum Minden. Die 19-jährige Rintelnerin verzichtete trotz leichter Beschwerden auf eine Behandlung im Krankenhaus. Die weiteren Beteiligten blieben körperlich unversehrt.

Verdacht auf Alkoholfahrt: Der Mercedes-Fahrer flüchtete und ließ seine Beifahrerin zurück

Den 47-Jährigen Mercedes-Fahrer brachte man nach einem positiven Vortest schließlich wegen des Verdachts einer mutmaßlichen Trunkenheitsfahrt auf die Wache Minden, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Zudem besteht der Verdacht eines Fahrens ohne Fahrerlaubnis gegen ihn.

Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Kräfte der Feuerwehr streuten die Fahrbahn zur Beseitigung ausgelaufener Betriebsstoffe ab. Zur Unfallaufnahme musste die wichtige Verbindungsstrecke zwischen Kleinenbremen und Rinteln für den Verkehr rund 70 Minuten vollgesperrt werden. Der Verkehr wurde umgeleitet.

(pr/Foto: Polizei)

Related posts