Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Unfallflucht – oder etwa doch nicht? Polizei sucht Zeugen

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Am Freitag, den 15.08.2014, gegen 22:15 Uhr, wurde der Polizei Rinteln eine angebliche Unfallflucht auf dem Weseranger-Parkplatz gemeldet. Ein PKW-Fahrer sei einem Jugendlichen über den Fuß gefahren und habe sich entfernt, so die Aussage.

Der 16-jährige Jugendliche aus dem Extertal berichtete der Polizei vor Ort, dass er an der Parkplatzausfahrt zur Dankerser Straße in der leichten Rechtskurve am Gehweg mit einem Fuß auf der Straße gestanden habe. Ein PKW wollte dann recht zügig den Parkplatz verlassen und habe ihn im Vorbeifahren am Fuß erwischt. Nun hätte er Schmerzen am Knöchel. Da der Jugendliche sich das Kennzeichen gemerkt hatte, war es für die Polizei leicht, den Halter ausfindig zu machen und den Fahrer zu ermitteln.

Der 19-jährige Rintelner bestritt auch gar nicht, am Weseranger gewesen zu sein. Er gab an, dass die Parkplatzausfahrt von mehreren jungen Leuten blockiert war, weil alle auf der Fahrbahn standen. Er musste warten bis eine Lücke entstand und fuhr dann zügig los, ehe sich die Lücke wieder schließen konnte. Er sei dann nach Hause gefahren. Dass er beim Verlassen des Parkplatzes jemanden mit dem PKW berührt haben soll, davon habe er absolut nichts bemerkt.

Die Polizei hofft nun auf aussenstehende Zeugen, welche die Situation beobachtet haben und den Widerspruch auflösen können. Hinweise werden unter der Telefonnummer 05751-95450 entgegen genommen.

Related posts