Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Unterstand und Bushaltestelle am Ernestinum werden abgebaut

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Seit einigen Tagen steht der Wartebereich der Bushaltestelle am Parkplatz des Gymnasiums ohne Überdachung da. Nur die nackte Stahlkonstruktion ist beim Blick nach oben noch übrig geblieben. Entsprechend verdutzt reagierten Schüler und Eltern auf die neue „Open Air“-Haltestelle.

Eine Nachfrage beim Schulleiter des Ernestinums, André Sawade, ergab zunächst, dass die asbesthaltige Dacheindeckung aus Sicherheitsgründen demontiert worden war, damit sie nicht bei den Bauarbeiten zur neuen IGS beschädigt wird. Sonst könnten asbesthaltige Fasern freigesetzt werden. Inzwischen hat der Landkreis Schaumburg erklärt, dass der gesamte Unterstand abgebaut wird. Zunächst die Rückwand, dann die übrige Konstruktion. „Dort entsteht eine Baugrube im Zuge der Bauarbeiten für die neue IGS“, erklärt die Pressesprecherin des Landkreises, Anja Gewald. Dafür werden die Haltestellen verlegt – eine an die Paul-Erdniß-Straße, eine weitere an die Burgfeldsweide. Genaueres werde allerdings erst nach einer Besprechung der Busunternehmen und der Schulleitung feststehen, so Gewald abschließend.

Zunächst ohne Dach, demnächst komplett weg: Der Wartebereich an der Bushaltestelle am Gymnasium.

Related posts