Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Unwetterfolgen: Kreisfeuerwehrbereitschaft Schaumburg unterstützt in Hildesheim

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Am heutigen Mittwoch um 9:17 Uhr wurde die Kreisfeuerwehrbereitschaft (KFB) Süd zusammen mit dem Fernmeldezug, der Logistik- und Versorgungskomponente und den Kradmeldern der KFB Nord alarmiert. Um 11:00 Uhr trafen sich die 140 Einsatzkräfte am Sammelplatz in Steinbergen.

Gegen 11:50 Uhr machten sich die Einsatzkräfte der Bereitschaft in den Landkreis Hildesheim auf und trafen dort gegen 13:30 Uhr ein.

Vor Ort wurde die Lage sondiert, da nicht nur Kräfte aus Schaumburg angefordert wurden, sondern auch aus anderen Landkreisen. Gegen 16:00 Uhr erhielt die Kreisfeuerwehrbereitschaft Süd ihre Aufträge. Im Alfelder Ortsteil Brünninghausen soll der 1. Zug bei einem Gutshof zum Einsatz kommen, der bereits von den Wassermassen heimgesucht wurde.

Ebenfalls unterstützt die Kreisfeuerwehrbereitschaft bei der Erkundung vor Ort. Die Züge 2, 3 und 4 werden in den Ortsteilen Brunkensen, Warzen, Gerzen zur Erkundung und für selbständiges Tätigwerden eingesetzt.

In Zusammenarbeit mit der Stadt Alfeld wird derzeit vor Ort ein Stab eingerichtet.

(Text & Fotos: Kreisfeuerwehr Schaumburg)

 

Related posts