Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Verfolgungsfahrt über Landesgrenze mit anschließendem Unfall

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln/Silixen) Am Donnerstag bekam die Polizei um 22.47 Uhr eine Mitteilung, dass es in Deckbergen vermutlich zu einem PKW-Diebstahl von einem Gelände für Gebrauchtfahrzeuge gekommen sei. Bereits auf der Anfahrt zum möglichen Tatort kam den eingesetzten Beamten ein Fahrzeug entgegen, auf das die Beschreibung des angeblich gestohlenen Fahrzeugs zutraf.

Nach einem Wendemanöver der Polizei gaben die Beamten dem Fahrzeug Anhaltesignale. Der Fahrer versuchte jedoch, mit überhöhter Geschwindigkeit einer Kontrolle zu entgehen. Im weiteren Verlauf der Verfolgungsfahrt missachtete der Fahrzeugführer eine rote Ampel und fuhr im Anschluss auf der Bundesstraße 238 in Richtung Extertal. An der Heckscheibe des Fahrzeugs war ein LIP-Kennzeichen angebracht, dass nach späterer Feststellung nicht zu dem Fahrzeug passte.

In Silixen kollidierte das Fahrzeug dann mit einem Verkehrszeichen und kippte nach Überfahren einer Verkehrsinsel auf die rechte Seite. Die beiden Insassen (20 und 22 Jahre, aus Lage) wurden durch die Beamten aus der Heckklappe des Kleintransporters geborgen. Sie lagen erhobenen Händen im Vorderraum des Fahrzeugs. Die Polizeikollegen aus NRW kümmerten sich um die Unfallaufnahme, die Beamten aus Rinteln nahmen die beiden Personen fest, die noch von einer Rettungswagen-Besatzung behandelt werden mussten und zur Erstversorgung ins Klinikum gebracht wurden.

Es stellte sich heraus, dass der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, das Kennzeichen aufgefunden wurde und ohne Zulassung im PKW angeklebt wurde. Eine Blutentnahme beim Fahrzeugführer wurde veranlasst, da der Verdacht auf Beeinflussung durch Betäubungsmittel bestand. Bei einem der Beschuldigten wurde noch ein sog. „Lockpicking Set“ zum Öffnen von Türen aufgefunden.

Beide Fahrzeuginsassen sind laut Polizei bereits mehrfach strafrechtlich in Erscheinung getreten. Für das Fahrzeug konnten sie allerdings einen Eigentumsnachweis erbringen. Sie hatten es am Vortag bei dem Händler in Deckbergen gekauft, wollten es aber offensichtlich nicht am hellichten Tag ohne Zulassung/Versicherung/Führerschein abholen. (pr)

Related posts