Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Verschönerungsverein Rinteln mit vollem Programm für 2017

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Was wäre Rinteln ohne den Verschönerungsverein? Auf jeden Fall um etliche Attraktivitäten ärmer. Der Blumenschmuckwettbewerb, bei dem jährlich die besten Gärten und Arrangements prämiert werden, geht auf die Vereinsinitiative zurück. Oder der Klippenturm – beliebtes Ausflugs- und Wanderziel und in der Adventszeit als überdimensionale Weihnachtskerze rot leuchtend über Rinteln wachend.

Die markante Klippenturmbeleuchtung wurde in der vergangenen Saison auf LED-Technik umgestellt.

Erbaut wurde der Aussichtsturm 1889 vom Verschönerungsverein Rinteln. Den Verein gibt es schon seit 1878, entsprechend viele Jahreshauptversammlungen sind schon absolviert worden. Und auch bei der jüngsten davon zeigte der Vorstand um Vereinsvorsitzenden Marco Vogt, dass man keinesfalls in den Aktivitäten nachlassen werde. Los geht es bereits am 1. April mit der Aktion „Saubere Landschaft“. Um 8:00 Uhr treffen sich Vereinsmitglieder und Interessierte auf dem Bauhofgelände und befreien Wege, Straßengräben und Plätze von Müll und Unrat.

Vormerken: Klippenturmfest am 14. Mai

Ein weiteres Highlight wartet nur wenige Wochen später im Veranstaltungskalender: Beim Klippenturmfest, das dieses Mal am 14. Mai (Muttertag) wieder hoch oben auf der Luhdener Klippe stattfinden wird, legt Pastor Heiko Buitkamp mit dem Eröffnungsgottesdienst den Grundstein für einen bunten Tag voller Musik und Abwechslung. Fußgänger nutzen den bekannten Weg zum Klippenturm, alternativ steht auch wieder ein Busshuttle für den „motorisierten Aufstieg“ zur Verfügung.

Der druckfrische Infoflyer zum Mitnehmen

Der Webmaster des Verschönerungsvereins Rinteln, Karl-Heinz Stahlhut, präsentiert den neuen Infoflyer, der bei Geldinstituten und Supermärkten ausliegen wird. (Foto: privat)

Ein neuer Infoflyer, der frisch fertiggestellt wurde, liegt ab sofort bei Geldinstituten, Banken und natürlich am Klippenturm zur Mitnahme aus. Desweiteren steht die Anbringung und Reinigung von Schildern an markanten Punkten in der Stadt für dieses Jahr auf dem Programm. Wer den Verschönerungsverein Rinteln in seiner Arbeit unterstützen möchte, findet weitere Informationen sowie den Mitgliedsantrag auf der Vereinshomepage unter www.vvr-rinteln.de.

Der Blumenschmuckwettbewerb findet auch in diesem Jahr statt. Neu dazugekommen seit 2016: Die Kategorie „Altstadt“.

 

Related posts