Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Versteigern für den guten Zweck: BBS-Aktion beim Rintelner Adventszauber

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Die Schüler der Klasse BGG 11A des Beruflichen Gymnasiums Gesundheit und Soziales an der BBS Rinteln veranstalten auch in diesem Jahr wieder eine Benefiz-Aktion auf dem Rintelner Adventszauber. Vom 15. bis 17. Dezember finden in der Hütte Nr. 8 Verkaufsaktionen mit kleinen Überraschungen statt. Es gibt warme Getränke, selbstgebackene Kekse und eine Tombola. Der Erlös kommt dem Kinderschutzbund Rinteln sowie der Kinderkrebsstation im Klinikum Minden zu Gute.

Jedes Jahr versuchen prominente Auktionatoren, die Waren möglichst höchstbietend ans Publikum zu versteigern. Hier Bürgermeister Thomas Priemer mit einem signierten BVB-Trikot (Archivfoto).

Als Highlight der Aktionstage findet am dritten Advent, dem 17. Dezember, in der Zeit von 15:00 bis 17:00 Uhr wieder die öffentliche Versteigerung auf der Marktplatzbühne statt. Bei einer moderierten Auktion kommt wieder eine Vielzahl von Sachpreisen und Gutscheinen „unter den Hammer“. Die Waren, allesamt im Vorfeld von Sponsoren gespendet, werden nun meistbietend an den Mann (oder die Frau) gebracht. Jedes Jahr schlüpft eine prominente Person aus dem öffentlichen Leben in die Rolle des Auktionators. In den Jahren zuvor betätigten sich beispielsweise Bürgermeister Thomas Priemer, Grünen-Politikerin Ursula Helmhold und Heidemarie Hanauske (AWO) am Mikrofon, um Höchstgebote aus dem Publikum herauszukitzeln. In diesem Jahr führt der Steinberger Ortsbürgermeister Heiner Bartling durch die Auktion für den wohltätigen Zweck.

Spenden zur Unterstützung der Benefiz-Aktion können ebenfalls eingezahlt werden:

Spendenkonto Förderverein, Stichwort: Kinderkrebsstation, IBAN: DE90 2555 1480 0510 3140 24, BIC: NOLADE21SHG bei der Sparkasse Schaumburg.

Related posts