Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

(Video) Klosterstraße: Abrissarbeiten laufen auf Hochtouren / Nur noch wenige Gebäudeteile vorhanden

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Stück für Stück arbeiten sich die Abrissbagger durch die beiden Geschäftshäuser in der Rintelner Klosterstraße.

Nachdem bereits in den vergangenen Tagen und Wochen das Gebäude des ehemaligen „Tedi“-Discounters direkt an der Ecke Klosterstraße/Kahlergasse vollständig abgerissen worden war, knabbern die schweren Baumaschinen jetzt auch die letzten noch verbliebenen Wände der ehemaligen Geschäftssteller der Schaumburger Zeitung ab. An einer weiteren Baggerschaufel befestigten die Mitarbeiter der Abrissfirma eine Schutzvorrichtung, die herunterstürzende Gebäude- und Mauerteile vom Nachbarhaus („Twisty“-Filiale) fernhalten soll.

Gegen die Staubentwicklung versprüht ein Mitarbeiter Wasser aus einem Schlauch. Nahezu alle Passanten halten kurz an und schauen zumindest ein paar Sekunden zu. Manche schnappen sich spontan ihr Smartphone und fotografieren oder halten den Moment auf Video fest.

Wie bereits mehrfach berichtet, entsteht an dieser Stelle ein Gebäudekomplex mit Seniorenwohnungen und Dialysestation im Erdgeschoss. Mehr Eindrücke der Abrissarbeiten vom 9. Februar 2022 im nachfolgenden Video:

Related posts