Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Von Amtsgericht Rinteln gesucht: Polizei verhaftet 38-Jährigen in Espelkamp

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Am Samstagmittag, 20.07.2019, klickten für einen 38-jährigen, gebürtigen Georgier die Handschellen. Der Mann, der zum Zeitpunkt der Festnahme keinen festen Wohnsitz hatte, war zu einer Freiheitsstrafe von 2 Jahren und vier Monaten verurteilt worden. Der Gesuchte hatte eine Reihe von gemeinschaftlichen Wohnungseinbruchdiebstählen begangen, unter anderem auch im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg. Gesucht wurde der Georgier vom Amtsgericht Rinteln.

Die Mitarbeiter der Fahndungsabteilung bei der Polizeiinspektion hatten im akribischer Ermittlungsarbeit herausgefunden, dass sich der verurteilte Einbrecher vermutlich in einer Wohnung im Nordrhein-Westfälischen Espelkamp aufhielt. Mit Unterstützung der Kollegen der Kreispolizeibehörde Minden-Lübbecke gelang der Fahndungsgruppe die Festnahme, als der Untergetauchte den Aufenthaltsort mit einem PKW verließ. Als Krönung des Ganzen befanden sich an diesem Fahrzeug falsche Kennzeichen und der Festgenommene war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. (po)

Related posts