Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Von Elektroantrieb bis Smartphone-Wanderung: Abwechslungsreiches VHS-Herbstsemester vorgestellt

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Die Volkshochschule Schaumburg feiert im Jahr 2021 ihren 75-jährigen Geburtstag. Die Titelseiten des neuen Herbstsemester-Katalogs ziert bereits jetzt das Logo des Deutschen Volkshochschul-Verbands anlässlich „100 Jahre Wissen teilen“. Tatsächlich dauerte es bis nach dem zweiten Weltkrieg, genauer gesagt bis zum 23.10.1946 mit der Gründung der Volkshochschule Schaumburg in Rinteln. Und so sehr sich das ständige Lernen im Laufe der Zeit an gesellschaftliche Entwicklungen angepasst hat, so stark hält auch die anhaltende Debatte um Ökologie, Klima und Umweltschutz Einzug ins neue Programm. Die Kooperation mit dem NABU trägt erste Früchte und zeigt sich im neuen Angebot. Bei der Vorstellung des Herbstsemesters 2019 und Programm-Highlights in Rinteln waren neben dem Vorsitzenden des NABU Rinteln, Dr. Nick Büscher, auch die Dozentin Maria Rollinger – ebenfalls aktiv im NABU tätig und für das Blühpflanzenprojekt „hier blüht Euch was“ zuständig – sowie der Rintelner Ingenieur Dr. Norbert Handke zu Gast.

Alternative Antriebsformen und Umweltthemen

Handke, Verkehrsexperte und Mobilitätsforscher, wird am 19. November in einem Vortrag in der VHS, Klosterstr. 26, die Fakten und Entwicklungen zu allen bekannten Antriebsarten auf den Tisch bringen. „Ohne Vorurteile und Polemik“. Die aktuell aufgeheizte Diskussion über Autos und deren Antrieb entstehe deshalb, weil bestimmte Faktoren weggelassen oder andere Aspekte stark betont würden. So würde das zur Herstellung von E-Autos benötigte Lithium beispielsweise zu 80 Prozent in Australien gewonnen, und nicht in Chile, wo aber immer wieder die gleichen Bilder der schlechten Arbeitsbedingungen veröffentlicht würden. Ebenso das Thema Kobalt, ein Stoff, der nicht nur für Akkus benötigt werde. Auch ein herkömmliches Auto könne ohne Kobalt nicht fahren könne, da es auch in Verbrennungsmotoren im Bereich der Ventile zum Einsatz komme. Auch über die Möglichkeit, mit Bio-Methan beispielsweise schwere LKW anzutreiben, will Handke in seinem Vortrag berichten. Der kurze Vorgeschmack macht Appetit auf mehr.

Von links: Undine Rosenwald-Metz (VHS-Direktorin), Dunja Cordes (VHS-Fachbereichsleiterin), Dr. Norbert Handke, Dr. Nick Büscher (NABU-Rinteln-Vorsitzender), Maria Rollinger (NABU), Bernadette Unger-Knippschild (VHS-Fachbereichsleiterin)

Für Maria Rollinger spielt die Natur eine große Rolle. Aus ihrer Arbeit als ehemalige Lehrerin weiß sie jedoch auch, dass Kinder heutzutage kaum noch Blumen- oder Vogelarten erkennen. Das Ziel daher: Menschen wieder dazu zu bringen, sich mit der Natur zu beschäftigen. Am 7. September lautet daher das Motto „So schmeckt Natur im Herbst“ und führt die Teilnehmer direkt in ihren Hausgarten in Exten, wo Hagebutten, Mispeln, Felsenbirnen, Mahonien und Apfelbeeren geerntet und gezeigt werden. Die Verarbeitung der Früchte erfolgt in der Hildburgstraße. In einem zweiten Seminar am 28. September geht es unter ihrer Leitung erneut in den Garten. Hier wird der Boden mittels Vertikutierer geöffnet und das Saatgut eingesät. Pflanzen und Stauden regionalen Ursprungs helfen einheimischen Insekten nämlich mehr, also so mancher Exot aus dem Baumarkt oder der beliebte Kirschlorbeer.

Forstamtsleiter Christian Weigel wird am 24. Oktober in die wunderbare Welt der Farne eintauchen und Teilnehmern die seltenen und geschützten Farn-Arten erläutern. Da sie nicht blühen, fallen sie nur wenigen Waldbesuchern auf. Und dank ihrer Fähigkeit, jahrzehntelang im Verborgenen zu „schlummern“, kommen manchmal Sorten zum Vorschein, die man so noch nicht gesehen hat. Weigel gibt auch Informationen über das sehr altertümliche Fortpflanzungsverhalten der „Urwaldrelikte in Niedersachsens Wäldern“, das möglicherweise auch den Schlüssel zum Überleben über eine so lange Zeit darstellt.

Am 18. und 19. Januar drehen Dozentin und Teilnehmer „gemeinsam am Rad“. Britta Raabe vom NABU zeigt in ihrem Kurs, wie man es innerhalb von zwei Tagen von der Rohwolle bis zum fertigen Garn schafft – Spinnen am Spinnrad inklusive. Ein Spinnrad kann mitgebracht oder gegen Gebühr ausgeliehen werden.

Im Fachbereich Kultur gibt es neben kreativen Mal- und Druckangeboten auch einen Bastelkurs. Meike Naughton fertigt mit ihren Teilnehmern am 2. November Spiralstäbe, Windspiele und Steelenstecker aus Weidengeflecht.

Ein Dauerbrenner im Bereich Gesundheit sind Entspannungskurse. Der hohen Nachfrage trägt die VHS Rechnung und bietet auch im Herbst wieder vier Nachmittage Tiefenentspannung mit Karin Jordan an. Start ist am 7. September. Hier lernen Teilnehmer, einen Gang runterzuschalten, eine Auszeit zu nehmen und wieder bewusst zu genießen. Stressbewältigung im Alltag und Distanz zum „Lärm“ in den Gedanken sollen helfen, Körper und Seele wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Im Fachbereich Beruf und EDV werden ebenfalls zahlreiche Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene angeboten. So können Mitarbeiter von Firmen und Vereinen im Intensiv-Seminar unter der Leitung von Jürgen Enders am 3. und 5. Dezember alles über die Serienbrief- und Etiketten-Funktion in Microsoft Word 2016 erlernen.

Grundlagen für Einsteiger mit einem Android-Smartphone und Tablet vermittelt Renate Meißner am 28. und 29. September. Von der Einrichtung eines E-Mail-Kontos bis zum Fotografieren werden alle wichtigen Punkte behandelt. Ebenfalls stark im Trend: Wandern und Radfahren mit Smartphone. Wie man Strecken am PC plant und aufs Smartphone überträgt und die passenden Apps installiert, zeigt Jürgen Enders am 16., 18. und 25. September.

Bereits am 19. August starten die Vorbereitungslehrgänge zum nachträglichen Erwerb von Schulabschlüssen der Sekundarstufe 1 (Haupt- und Realschulabschluss). Zielgruppe sind junge Menschen im Alter von mindestens 16 Jahren, die ihre allgemeine Schulpflicht erfüllt haben.

An Sprachen werden wieder Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch angeboten. In Englisch und Deutsch starten Kurse auf dem Level A1 ohne Vorkenntnisse. Die Englisch Grundstufe 1 beginnt am 11. September (15 Abende), Deutsch Grundstufe 1 beginnt am 10. September.

Weitere Infos und Anmeldungen direkt bei der

VHS Schaumburg
Klosterstr. 26
31737 Rinteln
Tel. 05751 89020

oder online unter

VHS-Schaumburg

Related posts