Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Von Rinteln bis ins Extertal: Draisinen-Saison 2021 ist gestartet

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Die Draisinensaison ist gestartet. Ab sofort können wieder Fahrten auf der beschaulichen, 18 Kilometer langen Strecke von Rinteln bis ins Extertal gebucht werden. Am Endpunkt der geselligen Fahrt für die ganze Familie befindet sich Alverdissen, wo ab 12. Juni das Freibad öffnet und Draisinenfahrern eine kleine Abkühlung ermöglicht.

Von links: Heinrich Brand vom Draisinen-Team mit Pro-Rinteln-Mitarbeiterin Kathi Steding und dem Pro-Rinteln-Vorsitzenden Thomas Gieselmann.

„Wir haben die Zeit bis zum diesjährigen Saisonstart genutzt, um unsere Draisinen auf den neuesten Stand zu bringen“, sagt Pro-Rinteln-Vorsitzender Thomas Gieselmann. Der Stadtmarketingverein betreibt die beliebten Fahrraddraisinen mit Bahnhof im Industriegebiet Süd, die von der Wiederentdeckung touristischer Inlandsangebote in diesen Zeiten profitieren.

„Strecke und Technik sind für eine erfolgreiche Saison vorbereitet“, versichert Gieselmann, „entlang der naturverbundenen Strecke gibt es jede Menge Tiere wie Vögel, Rehe, einen Fluss und eine schöne Landschaft zu entdecken. Auf dem Weg laden mehrere Rast- und Ruheplätze zum Verweilen und Abschalten ein. Diese sind überwiegend mit Grillmöglichkeiten ausgestattet.“

Große Draisinenrunde: Familie Stapekbroek aus Niheim im Kreis Höxter brach zusammen mit Labrador Mali zur Fahrt ins Extertal auf.

Seit 2018 ist der komplette Draisinen-Fuhrpark elektrifiziert, was das Fahren sehr angenehm macht. Ebenso sind behindertengerechte Draisinen vorhanden und auf Nachfrage kann durch das Service-Team um Reinhard Viets und Heinrich Brand auch ein Schutzgitter für Hunde montiert werden.

Große Nachfrage nach Draisinenfahrten

Gieselmann rät, mit der Buchung des Wunschtermins nicht zu lange zu warten: „Wir erfahren momentan eine große Nachfrage und sind bereits an einigen Tagen ausgebucht.“ Reservierungen nimmt das Team auf der Internetseite www.draisinen.de entgegen, oder telefonisch unter 0 57 51 / 403 988 entgegen. Auf der Draisinen-Homepage gibt es weiterhin Informationen zu Preisen, weiteren Aktionsangeboten und Sonderfahrten.

Auch Familie Stintmann aus Löhne nutzte den Feiertag in NRW, um einen Tag mit der Fahrraddraisine zu verbringen.

Info: Momentan (3. Juni) gilt noch eine Testpflicht vor Fahrtantritt aufgrund unterschiedlicher Corona-Bestimmungen in den Bundesländern Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen, durch die eine Fahrt auf der Draisine führt. Diese Testpflicht könnte aber aufgrund der Inzidenz-Entwicklung in den nächsten Tagen aufgehoben werden, hofft man bei Pro Rinteln.

Pünktlich zum Saisonbeginn ist auch ein kleines Video entstanden, das Pro Rinteln zu Werbezwecken veröffentlicht hat:

Related posts