Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Von Rinteln bis ins Extertal: Draisinensaison 2020 ist gestartet

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln/Extertal) Gute Nachrichten für Draisinenfans. Seit Mittwoch läuft der Draisinenbetrieb auf der Strecke von Rinteln bis ins Extertal wieder.

Aufgrund der Corona-Situation konnte die Saison 2020 erst mit Verzögerungen starten. Inzwischen sind alle Maßnahmen getroffen und Hinweise am Draisinenbahnhof im Rintelner Industriegebiet aufgehängt. Desinfektionsmittel steht in einem kontaktlosen Spender bereit. Es wird darum gebeten, eine Maske und einen eigenen Kugelschreiber zum Unterschreiben der Sicherheitseinweisung mitzubringen. Es gelten die bekannten Abstandsregelungen. Auf der Draisine selbst ist Platz für vier Personen aus einem, bzw. zwei Haushalten. Ein Mund-/Nasenschutz muss während der Fahrt nicht getragen werden.

Die Fahrt führt die Teilnehmer wie gewohnt über eine 18,1 Kilometer lange Tour durch die schöne Landschaft bis ins Extertal. Unterwegs laden Haltepunkte mit Picknickplätzen und Wanderwegen zu einer Rast ein.

Besetzt mit maximal vier Erwachsenen starten die Draisinenfahrer an der Basisstation in Rinteln zu der 18,1 km langen Fahrt durch die schöne Landschaft des Extertals. Zwei Personen treten gleichzeitig in die Pedale der Fahrrad-Draisinen, während die anderen die Tour auf der Sitzbank genießen. An mehreren Haltepunkten laden gastronomische Betriebe, Picknickplätze, und Wanderwege zu einer Rast ein.

Bei Rückfragen steht das Draisinenteam von Montag bis Mittwoch zwischen 9 und 11 Uhr telefonisch unter 05751/403988 zur Verfügung, ebenso per E-Mail an ka.steding@rinteln.de. Sollte es mit der Antwort etwas länger dauern, ist dies der veränderten Erreichbarkeit aufgrund der Corona-Situation geschultet. Das Draisinenteam bittet daher um Verständnis. Weitere Infos und Buchungen unter: https://www.draisinen.de/

Related posts