Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Vortrag in der VHS: Bauchaortenaneuyrisma – die stille Zeitbombe

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

In Deutschland sterben jedes Jahr 1200 Menschen an geplatzten Bauchaortenaneuyrismen. Auch bei Albert Einstein, Thomas Mann und Charles de Gaulle war es die Todesursache. Hervorgerufen wird die Erweiterung der Hauptschlagader im Bauchraum meist durch Gefäßverkalkungen, manchmal durch angeborene Erkrankungen oder Unfälle. Vor allem Männer über 65 Jahre leiden an einer krankhaft erweiterten Bauchschlagader. Reißt die übermäßig gedehnte Gefäßwand plötzlich, besteht für Betroffene aufgrund des hohen Blutverlusts immer Lebensgefahr.

In einem kostenfreien Patientenvortrag erklärt Dr. Bauermeister, Chefarzt der Gefäßchirurgie am Agaplesion Klinikum Schaumburg, wie Vorsorge möglich ist.

Der Vortrag findet am Dienstag, 5. Februar 2019, um 19 Uhr in der VHS, Schloßplatz 3, 31675 Bückeburg, im „Grünen Raum“ statt. Eingeladen sind alle Patienten, Angehörige und Interessierte. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. (pr)

Related posts