Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Wahlbeteiligung gestiegen: Reformierte Gemeinde wählt Kirchenrat und Gemeindevertretung

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Bei der Gemeindewahl der reformierten Gemeinde in Rinteln haben am Sonntag 141 Gemeindemitglieder ihre Stimme abgegeben. „Bei der letzten Wahl waren es 109 Gemeindeglieder gewesen. Die Wahlbeteiligung stieg also erfreulicherweise von 9 % auf 12,5 %“, gibt Pastor Heiko Buitkamp bekannt.

61 Gemeindeglieder haben die Briefwahl wahrgenommen, für den Kirchenrat wurden 135 gültige Stimmen abgegeben, davon 130 Ja- und 5 Nein-Stimmen. Für die Gemeindevertretung wurden 136 gültige Stimmen abgegeben, davon 134 Ja- und 2 Nein-Stimmen.

Für den Kirchenrat gewählt sind: Ivonne Andree-Hils, Biggi Appel und Andreas Sieker. Für die Gemeindevertretung gewählt sind: Ute Albers, Rüdiger Altfeld, Dirk Heumann, Cornelia Kurth und Wilfried Wildenhain.

In den reformierten Gemeinden werden alle drei Jahre die Hälfte der Mitglieder von Kirchenrat und Gemeindevertretung für 6 Jahre neu gewählt. (pr)

Der Wahlvorstand bei seiner Arbeit (von links): Karin Gerhardt, Ingrid Krumrey und Philipp Arndt. (Foto: privat)

 


Related posts