Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Wasser von allen Seiten: Teilnehmer der Rintelner Eisfahrt trotzen Wind und Wetter

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Bei der Eisfahrt des Rintelner Kanu-Clubs müssen sich die Teilnehmer auf jede Wettersituation einstellen. Anfang Dezember kann es schneien, frieren oder – wie am vergangenen Samstag – regnen und stürmen. Doch selbst starker (Seiten-)Wind und Regengüsse konnten den Kanufahrern den Spaß am Sport nicht vermiesen.

Insgesamt nahmen in diesem Jahr 527 Wassersportler daran teil und begaben sich auf die Weserfahrt, die in der Rattenfängerstadt Hameln startet und in Rinteln endet. Einige der Teilnehmer befinden sich im Kindesalter und sind zum ersten Mal dabei, andere wiederum nehmen in schöner Regelmäßigkeit teil und scheuen auch die Anreise aus weiterer Entfernung aus Städten wie Bremerhaven oder Köln nicht. Für Marcus Langer und die Mitglieder vom Rintelner Kanu-Club ist der jährliche Erfolg mit der Aktion zusammen mit dem positiven Echo Ansporn für eine Neuauflage im Folgejahr. So wird es auch in 2019 wieder heißen „In Rinteln an Land gehen“.

Die Teilnehmer der Rintelner Eisfahrt gingen am Bootssteg des Rintelner Kanu-Clubs an Land. Dabei wurden sie von DLRG-Mitgliedern unterstützt.

Related posts