Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

„Weihnachten lebt von Überwältigung“: Rintelner Adventszauber 2019 feierlich eröffnet

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Es ist vollbracht.  Heute um 18:12 Uhr gab Pastorin Sabine Schiermeyer das Kommando „Licht an!“ und prompt erstrahlte der rund prächtige und große Weihnachtsbaum auf dem Rintelner Adventszauber im Lichterglanz. Damit wurde der diesjährige Weihnachtsmarkt offiziell eröffnet.

Bürgermeister Thomas Priemer und Pastorin Sabine Schiermeyer eröffneten den 2019er Rintelner Adventszauber. Dazu spielte das Symphonische Blasorchester der Stadt Rinteln.

In ihrer Ansprache erinnerte Schiermeyer an den Transport des riesigen Baumes durch die Stadt, die Prozedur des Aufstellens und Schmückens: „Zuviel Aufwand für ein Fest? Nein, darunter geht es nicht!“ Überall Lichter, goldroter Farbenrausch, dichteste und intensivste Erfahrungen zum Advent und zur Heiligen Nacht. Weihnachten lebe von Überwältigung, so die Pastorin. Sie erinnerte die Zuschauer auf dem prall gefüllten Marktplatz an ihr erstes Weihnachtsfest. Inmitten der urigen Buden und festlich geschmückten Holzstände lauschten die Menschen der Einleitung, filmten die musikalische Begleitung durch das Symphonische Blasorchester der Stadt Rinteln und fotografierten diese feierlichen Momente. Sie forderte angesichts der dunklen Nachrichten von Hass und Gewalt dazu auf, nicht aufzugeben. Nicht weniger, sondern „mehr Weihnachten“ zu feiern.

Bürgermeister Thomas Priemer schloss sich an und erinnerte in seiner Eröffnungsrede an die vielen schönen Möglichkeiten, den Rintelner Weihnachtsmarktbesuch mit einem Einkaufsbummel durch die festlich geschmückte Stadt zu verbinden. Ferner begrüßte er Alvin Finch, Bürgermeister von Rintelns englischer Partnerstadt Kendal auf dem Marktplatz.

Der Kendaler Bürgermeister Alvin Finch (3.v.l.) und Thomas Priemer (4.v.l.) inmitten von Mitgliedern des Symphonischen Blasorchesters der Stadt Rinteln.

Auch in diesem Jahr haben Schüler der Berufsbildenden Schulen wieder eine Verkaufsaktion für den guten Zweck vorbereitet. Vom 12. bis 15. Dezember sind sie in einer der Buden anzutreffen und bringen selbstgebastelte Geschenke unter die Leute. Am 15.12. um 15 Uhr folgt dann die traditionelle Versteigerung auf dem Marktplatz zugunsten einer wohltätigen Einrichtung.

Die Schüler der BBS Rinteln machten auf ihre Benefiz-Aktion auf dem Weihnachtsmarkt aufmerksam.

Den Abend rundete Christian Hüser mit dem Weihnachts-Mitmachkonzert für Kinder ab. Die Showband „Brisant“ spielte im Anschluss zur Eröffnungsparty. Der Rintelner Adventszauber ist bis zum 29. Dezember geöffnet, vom 24.-26.12. macht der Weihnachtsmarkt Pause. Neu in diesem Jahr ist der „After Work Christmas Meet“, jeden Donnerstag mit DJ-Begleitung von 18 bis 21 Uhr und Happy Hour für Glühwein & Co. von 17 bis 19 Uhr.

 

Related posts