Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Zwei Motorrad-Unfälle zwischen Goldbeck und Friedrichswald: Rettungshubschrauber im Einsatz

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Heute ist es auf der Landesstraße 434 zu zwei Motorradunfällen gekommen. Gegen 18:15 Uhr befuhr ein Motorradfahrer aus Hespe die Straße von Goldbeck in Richtung Friedrichswald, kam dabei von der Straße ab und flog meterweit in ein Waldstück.

Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu und musste nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst mit dem Rettungshubschrauber Christoph 13 ins Klinikum Minden geflogen werden. Der Hubschrauber landete hierzu auf einer Wiese an der Waldstraße in Goldbeck.

Die Maschine, ein Yamaha-Motorrad, wurde bei dem Unfall stark beschädigt von einem Abschleppdienst abtransportiert.

Auf dem Rückweg kamen Feuerwehr und Rettungsdienst geradewegs auf den zweiten Unfall zu. Auf der gleichen Straße, nur wenige hundert Meter entfernt war ein Motorradfahrer mit seiner Honda in Richtung Goldbeck unterwegs und im Kurvenbereich von der Strecke abgekommen und in der Böschung gelandet. Dabei hatte er großes Glück und blieb bis auf einen großen Schrecken unverletzt.

Related posts