Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Zwei Personen bei „Umsonst und draußen“ vermisst / Feuerwehr löscht Flächenbrand in Veltheim

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Die Freiwillige Feuerwehr Porta Westfalica wurde heute gegen 16:45 Uhr mit dem Alarmstichwort „Ertrinkungsunfall/vermisste Person in Weser“ zum Festivalgelände von „Umsonst und Draussen“ alarmiert. Festivalbesucher hatten zwei Personen als vermisst gemeldet, welche sich zuvor an der Weser aufgehalten hatten.

Gemeinsam mit der Wachbesatzung der DLRG vor Ort leitete die Feuerwehr eine umfangreiche Suche auf der Weser ein, dabei wurden zwei Boote der Feuerwehr und zwei Boote der DLRG eingesetzt. Die Feuerwehr Vlotho war ebenfalls alarmiert, die Tauchergruppe Petershagen in Bereitschaft. Mit den Booten wurde die Weser im Bereich des Festivals und stromabwärts bis Vlotho ohne Erkenntnisse abgesucht. Von den vermissten Personen lag nur eine ungefähre Personenbeschreibung vor, keine Namen oder Adressen.

In Absprache mit der Wasserschutzpolizei wurde die Personensuche gegen 19:45 Uhr ergebnislos eingestellt.

Zweiter Feuerwehreinsatz zur gleichen Zeit

Während des laufenden Einsatzes wurde die Feuerwehr zu einen Flächenbrand im Bereich der Driftenstraße in Veltheim alarmiert, im rückwärtigen Bereich eines Bauernhofes brannte eine Fläche von rund 45 Quadratmetern. Der Flächenbrand konnte durch die Besatzungen von zwei Tanklöschfahrzeugen schnell gelöscht werden.

Einsatzleiter war Hansfried Kuhnke; eingesetzte Kräfte Feuerwehr Porta Westfalica: Hauptamtliche Feuer- und Rettungswache, Löschgruppe Veltheim-Möllbergen, Löschgruppe Hausberge, Fachgruppe Wasserrettung, Einsatzleitwagen Löschgruppe Holzhausen, Einsatzführungsdienst, Einsatzdokumentation. (pr)

Related posts