Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Zwei Verkehrsunfälle in Todenmann, Radfahrer stoßen auf Radweg aneinander: Neues aus dem Polizeibericht

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Nach Unfall zu Fuß geflüchtet.

Wie die Polizei mitteilt, kam am Freitag, dem 21.08.2015 um 04:05 Uhr, ein 47-jähriger Mann aus Porta Westfalica mit seinem PKW der Marke DaimlerChrysler in Rinteln, Gemarkung Todenmann, auf der L 441 in Fahrtrichtung Rinteln im Kurvenbereich aus bisher noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen ein Verkehrszeichen, rutschte an der Böschung entlang und blieb im Straßengraben stehen.

Der Fahrer flüchtete dann zu Fuß vom Unfallort. Es stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer auch nicht mehr im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Der Pkw wurde beschlagnahmt.

Weitere Zeugen melden sich bitte bei der Polizei Rinteln unter Tel.: 05751/95450.

Von Fahrbahn abgekommen.

Lediglich ein paar Kurven weiter in Fahrtrichtung Rinteln (auf Höhe der Hauptstraße 47 in Rinteln, Gemarkung Todenmann, ebenfalls auf der L 441) kam es am Freitag, dem 21.08.2015 gegen 11:45 Uhr, zu einem weiteren Verkehrsunfall.

Hier geriet ein 33-jähriger Rintelner mit seinem PKW der Marke BMW infolge einer zu hohen, nicht angepassten Geschwindigkeit, nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Fahrbahnbegrenzungspfahl. Es entstand Schadens in Höhe von ca. 2.100 Euro.

Zeugen melden sich bitte bei der Polizei Rinteln unter Tel.: 05751/95450.

Radfahrer kollidert.

Eine 45-jährige Fahrradfahrerin aus Stuhr und ein 74-jähriger Rintelner ebenfalls mit seinem Fahrrad stiessen am Samstag, 22.08.2015 um 10:55 Uhr in Rinteln hinter der Bushaltestelle Pferdemarkt in Höhe des dortigen Parkhauses im Begegnungsverkehr auf dem kombinierten Geh-und Radweg mit den Lenkern aneinander.

Hierbei wurde der Rintelner leicht am Arm verletzt. Sachschäden waren nicht zu beklagen.

Auch  erbittet die Polizei Rinteln Meldungen, insbesondere von den vor Ort anwesenden Fußgängern, telefonisch an: 05751/95450.

Weidegitterelemente gestohlen.

In der Zeit von Mittwoch, 19.08.2015, ca. 12:00 Uhr bis Freitag, 21.08.2015 um 19:00 Uhr wurden von einer Weide in Rinteln an der Straße „Hohes Feld“ mehrere Weidegitterelemente von unbekannten Personen entwendet. Der Schaden beläuft sich auf 1050 Euro.

Zeugenhinweise bitte an die Polizei Rinteln unter Tel.: 05751/95450.

(Quelle: Polizei Rinteln)

Related posts