Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Zaunbau in der Auenlandschaft

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Derzeit wird die Erweiterung der Weidefläche in der Auenlandschaft sichtbar. Die Firma Weiß Zaunbau aus Sassenberg hat den Großteil des neuen Geländes unterhalb der Landesstraße zwischen Strücken und Hohenrode bereits eingezäunt. „Für die Beweidung mit Rindern ist ein Stromzaun die beste Lösung. Ein Solarpanel sorgt dafür, dass der Zaun umweltfreundlich mit Strom versorgt wird“, wie Dr. Nick Büscher, Vorsitzender des NABU Rinteln erläutert.

Das Konzept sieht eine Extensivbeweidung mit Robustrindern vor, um in diesem Bereich Grünland zu erhalten und einen möglichst großen Artenreichtum zu schaffen. Es ist beabsichtigt, dass noch im Herbst die Fläche beweidet wird. Finanziert wird das Gesamtprojekt von der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung. (pr)

Related posts

Beitrag unten
%d Bloggern gefällt das:

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Cookies sind Textdateien, die bei dem Besuch auf einer Internetseite auf dem Computer des Benutzers gespeichert werden. Diese Website verwendet Cookies, um das Angebot nutzerfreundlich, effektiver und sicherer zu machen. Dank dieser Dateien ist es beispielsweise möglich, dass Sie speziell auf Ihre Interessen abgestimmte Informationen auf der Seite angezeigt bekommen. Der ausschließliche Zweck besteht also darin, unser Angebot Ihren Kundenwünschen bestmöglich anzupassen und Ihnen das Surfen bei uns so komfortabel wie möglich zu gestalten und die Navigation zu erleichtern. Diese Website folgt der Richtlinie (§96.Abs.3.TKG.03) zum Nutzerhinweis auf die Verwendung von Cookies.

Schließen