Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

DC Piano Players Rinteln treffen auf Bückeburger Dartspieler

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Nach einem etwas turbulenten Saisonstart der beiden Ligateams vom DC Piano Players Rinteln 1985 e.V. hat man die Winterpause zur Entspannung genutzt und die WM-Geschehnisse im Londoner „Ally Pally“ im Fernsehen verfolgt.

Mit einem souveränen Sieg in einem Nachholspiel gegen Thorny Roses Hildesheim hoffte die erste Mannschaft der Pianos den drittplazierten aus Seelze in der Tabelle der Bezirksoberliga des DBH (Dart Bezirksverband Hannover e.V.) zu überholen. Zeitgleich siegte dieser jedoch überraschend gegen den Tabellenführer aus Halle bei Bodenwerder, baute seinen kleinen Vorsprung noch etwas aus und ließ die Pianos auf dem vierten Tabellenplatz zurück.

(Foto: privat)
(Foto: privat)

 

Das neu sortierte B-Team der Pianos startete die Hinrunde in der Kreisliga des DBH recht ausgeglichen und konnte sich zum Ende der Hinrunde im Dezember mit zwei Siegen gegen Wunstorf und Langendamm einen guten dritten Tabellenplatz zur Winterpause sichern.

Bereits am 7. Januar geht es wieder los, dann treffen die Pianos nach drei Siegen gegen Hildesheim-1 und -2 sowie gegen Diabolo Hannover in der Vorrunde des 4er-Team Cup des NDV (Niedersächsischer Dartverband e.V.) im Achtelfinale auf das Dartteam des VfL Bückeburg. Am 14. Januar beginnt dann die Liga-Rückrunde für die Pianos. Das A-Team tritt gegen Gronau an, das B-Team gegen Uchte.

Für das neue Jahr haben sich die Rintelner Darter auch ausserhalb des Ligabetriebs einiges vorgenommen. So steht die Anschaffung eines vereinseigenen Kofferanhängers an. In dem soll dann die mobile 12-Board-Turnieranlage dauerhaft verstaut werden, sie ist somit schnell und unkompliziert verfügbar. Der Vorsitzende Heiko Mummert beklagt die zahlreichen „Umzüge“ der Boardanlage, die bis dato immer „privat“ untergestellt werden musste, mit nicht unerheblichen Schäden.

Der Vereinsvorstand hat da bereits genauere Vorstellungen an Größe und Beschaffenheit des Gefährts, und beziffert den Anschaffungswert im vernünftigen technischen Zustand mit bis zu 4.000 Euro. Eine Summe die der Verein aus eigenen Mitteln nicht stemmen kann. Man zieht nun in Erwägung, verschiedene Rintelner Geschäfte und Betriebe auf eine Spende anzusprechen und im Gegenzug den Anhänger als Werbefläche anzubieten. Bei dieser Zuwendung geht es ausschließlich um die Anschaffung eines Anhängers, die Kosten für Unterhalt und Instandhaltung könnten aus eigenen Mitteln beglichen werden. Als gemeinnütziger Verein können die Pianos die Spenden selbstverständlich auch „quittieren“. Über entsprechende Unterstützungen würde man sich sehr freuen.

Seit kurzem ist neben der Webseite www.pianoplayers.de auch eine Smartphone-App der Pianos verfügbar, zu finden im App-Store (iOS) sowie im Play-Store (Android) unter „pianoplayers“ oder als mobile Webseite unter pianoplayers.chayns.net.

Weitere Fragen beantwortet der Vereinsvorsitzende Heiko Mummert gerne telefonisch unter 0171 1414 108 oder per eMail unter info@pianoplayers.de.

Wer den persönlichen Kontakt sucht oder gerne einmal bei den Pianos ganz unverbindlich mitspielen möchte, findet die Rintelner Darter am ehesten mittwochs ab 18:00 Uhr beim Training in der Marktwirtschaft in Rinteln. (pr)

Related posts