Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Hörgeräte Vetter: In vier Schritten zum optimal angepassten Hörgeräteerlebnis

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Hörgeräteakustikermeister Benjamin Vetter vom Unternehmen Hörgeräte Vetter am Rintelner Marktplatz hat in neue Technik investiert, um seinen Kunden ein optimales Hörgeräteerlebnis bieten zu können. Hierbei kommt ein spezieller 3D-Scanner zum Einsatz.

Hörgeräteakustikermeister Benjamin Vetter zeigt den Abdruck eines Gehörgangs im 3D-Scanner.

Die Vorgehensweise für ein optimal angepasstes Hörgerät umfasst vier Schritte. „Jedes Ohr ist verschieden“, so Vetter, „daher erstellen wir mittels Silikon zunächst eine sogenannte Ohrabformung. Das ist ein genauer Abdruck des Gehörgangs und der Ohrmuschel. Dieser Vorgang geht schnell und ist völlig schmerzfrei.“

Im nächsten Schritt wird der persönliche Ohrabdruck mittels eines speziellen 3D-Scanners digitalisiert. „Somit entsteht eine virtuelle Rundum-Ansicht, die wir mit einer Modellier-Software noch weiter bearbeiten“, sagt Vetter. Im dritten Schritt werden die fertigen Daten an den Hörgeräte-Hersteller gesendet, der das individuelle Gerät produziert, so dass die Kundinnen und Kunden dabei nicht nur von einer erheblich schnelleren Bearbeitungszeit profitieren, sondern auch preislich durch die Ersparnis von zwei Arbeitsschritten in der Produktion.

Es folgt Schritt Vier – die Anpassung. „Im-Ohr-Hörgeräte überzeugen vor allem durch besonders angenehmen Tragekomfort. Damit es nicht als Fremdkörper empfunden wird, passen wir es individuell an“, ergänzt Vetter, „somit kann es uneingeschränkt genossen werden“.

Am Computer wird das digitalisierte 3D-Modell weiter bearbeitet und verfeinert.

Infos und Kontakt:

Hörgeräte Vetter
Marktplatz 2
31737 Rinteln
Telefon: 05751/7056703
Internet: www.hoergeraete-vetter.de
E-Mail: email@hoergeraete-vetter.de (pr)

(Werbung)

Related posts