Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

In Klosterstraße geschlagen und ausgeraubt

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Rinteln) Am gestrigen Samstag gegen 23:41 Uhr wurde ein 18-jähriger Rintelner auf Weg von der Klosterstraße in Richtung Innenstadt auf Höhe der Schule von vier Personen angesprochen, er solle mal stehen bleiben.

Als diese Personen zu ihm aufschlossen, wurde er von ihnen sofort geschlagen und getreten, berichtet die Polizei. Die Schläge und Tritte wurden gezielt gegen seinen Kopf gerichtet. Aufmerksame Zeugen riefen in Richtung der Täter, die Polizei sei verständigt. Daraufhin ließen die Täter von ihrem Opfer ab und flüchteten in unterschiedliche Richtungen. Bei der Sachverhaltsaufnahme durch die Polizei konnte der 18-Jährige mitteilen, dass er einen der Täter namentlich und die anderen vom Sehen kenne. Kurze Zeit später stellt der junge Mann fest, dass ihm bei dem Angriff Bargeld aus seiner Hosentasche entwendet wurden.

Zur medizinischen Versorgung wurde das Tatopfer ins Klinikum Schaumburg gebracht. Bei dem durchs Opfer bekannten Täter handelt es sich um einen 17-jährigen Rintelner, teilt die Polizei abschließend mit. (pr)


Related posts