Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Klinikum Schaumburg: Veranstaltungen und Infoabende bis auf Weiteres abgesagt

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Obernkirchen) Der Agaplesion-Konzern hat sich als Vorsorgemaßnahme und um einer weiteren Verbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken, dazu entschieden, konzernweit öffentliche Veranstaltungen mit externem Publikum bis auf Weiteres abzusagen.

„Mit dieser Entscheidung nimmt das Agaplesion Ev. Klinikum Schaumburg insbesondere die Verantwortung für die Sicherheit und den Schutz aller Patientinnen und Patienten, Besucherinnen und Besucher sowie der Mitarbeitenden des Schaumburger Klinikums wahr“, heißt es dazu in einer aktuellen Presseinformation.

Für März und April betrifft dies die Kursangebote und Veranstaltungen des EMMA-Zentrums sowie die Elterninformationsabende, den geplanten Patienteninformationsabend der Fachabteilung für Unfallchirurgie und Orthopädie am 26. März sowie die in Kooperation mit der VHS-Schaumburg geplanten Vorträge im Rahmen der Patientenuni am 24. März sowie am 7. April 2020. Auch der Zukunftstag für Schülerinnen und Schüler im Schaumburger Klinikum, der ebenfalls am 26. März 2020 geplant war, und das Konzert der bekannten Musikergruppe „MaNavu“ am 29. März 2020 finden deshalb nicht statt.

„Weiterhin möchten wir alle Besucherinnen und Besucher zum Schutze der stationär aufgenommenen Patientinnen und Patienten bitten, die Besuche auf ein Minimum zu reduzieren, um angesichts der aktuellen Infektionslage unnötige Risiken für schwer kranke und teilweise immungeschwächte Patientinnen und Patienten zu vermeiden. Bei Besuchen im Agaplesion Klinikum Schaumburg bitten wir Sie in jedem Fall um die Einhaltung der Hygienevorschriften, insbesondere um eine gründliche Händehygiene“, so das Unternehmen weiter. (pr)

Related posts