Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Volksbank in Schaumburg erweitert Öffnungszeiten als Reaktion auf Corona-Lockerungen

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Landkreis) Die Volksbank in Schaumburg wird ab Donnerstag, 7. Mai, ihre Öffnungszeiten erweitern und ist nun an vier Wochentagen auch nachmittags für Besucher geöffnet. Damit reagiert das Bankinstitut auf die Lockerungen der Corona-Auflagen in Niedersachsen. „Jetzt können unsere Bankkunden sowohl vormittags als auch nachmittags unsere Bankstellen in Bückeburg, Rinteln, Bad Nenndorf, Kirchhorsten, Obernkirchen besuchen“, freut sich Marco Pietsch, Leiter Vertriebsmanagement. Zusätzlich hat nun die Bankstelle in Rehren A.O. an drei Vormittagen in der Woche geöffnet.

Öffnungszeiten

Die Filialen Bückeburg, Rinteln, Bad Nenndorf, Kirchhorsten und Obernkirchen sind montags bis freitags von 8.30 bis 13.00 Uhr und zusätzlich montags, dienstags und freitags von 14.00 bis 16.30 Uhr sowie donnerstags von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. Die Filiale Rehren A.O. ist montags, mittwochs und freitags ebenso von 08.30 bis 13.00 Uhr geöffnet.

Aus Sicherheitsgründen werden alle weiteren Bankstellen vorerst noch nicht geöffnet. Über die normalen Öffnungszeiten hinaus stehen die Mitarbeiter der Volksbank in Schaumburg ihren Kunden über Telefon, Mail, Videoberatung und über das KundenDirektTeam (KDT) zur Seite.

Unterstützung vom KundenDirektTeam

Das KundenDirektTeam (KDT) ist montags bis freitags von 8.00 bis 18.00 Uhr unter der Telefonnummer 05722 204-0 erreichbar. „Viele Anliegen unserer Kunden werden hier schnell und unkompliziert erledigt – vom Überweisungen tätigen bis hin zum Bestellen einer neuen girocard“, berichtet Pietsch. Darüber hinaus hilft das KDT auch beim Ersteinstieg zum Online-Banking, gibt Auskünfte zur Banking App, zu Facebook und Instagram oder ganz allgemeine Informationen zu Öffnungszeiten und Veranstaltungen.

Videoberatung

Wer möchte, kann seit März 2020 auch über die Videoberatung Kontakt zu seinem Berater der Volksbank in Schaumburg aufnehmen. Auf Wunsch schickt der Berater dem Kunden einen Link zur Beratung. Mit einem einfachen Klick auf diesen Link ist der Kunde mit seinem Bankberater verbunden und sieht ihn auf seinem Bildschirm oder Handydisplay. „Unsere Kunden nutzen dieses Angebot mit wachsender Begeisterung. Sie schätzen es, ihren Berater live sehen und sprechen zu können aber auch erläuternde Unterlagen auf dem eigenen Bildschirm zu sehen. Auf Wunsch kann zum Beispiel ein Finanzierungs- oder Versicherungsspezialist des Hauses zugeschaltet werden und am Gespräch teilnehmen“, berichtet Pietsch. Die Bankstellen seien hierfür technisch ausgestattet und die Verbindungen einfach und sicher.

Digital gut aufgestellt

 

Marco Pietsch, Leiter Vertriebsmanagement bei der Volksbank in Schaumburg. (Foto: pr)

„Persönlich erreichbar und digital gut aufgestellt zu sein, ist gerade jetzt ein wahrer Segen“, so Pietsch. Nach seiner Aussage nutzen immer mehr Kunden der Volksbank in Schaumburg, neben der persönlichen Beratung auch die digitalen Kontaktwege wie z.B. das Online-Banking, die BankingApps oder die Möglichkeit, kontaktlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Besonders beliebt sei dabei die Tatsache, unabhängig, kontaktlos und damit hygienisch geschützt seine Bankgeschäfte erledigen zu können. Auch das ePostfach erfreue sich immer größerer Beliebtheit, berichtet Pietsch. Im vergangenen Jahr hat die Schaumburger Bank außerdem ihre Kommunikationskanäle auf Facebook und Instagram ausgeweitet. Hier sei ebenfalls ein großer Zulauf zu beobachten. (pr)

Related posts