Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Beim Klippenturm: Feuerwehr Rinteln rettet verletzte Frau von Wanderweg

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

Sonntagmittag wurde die Ortsfeuerwehr Rinteln zu einer Personenrettung an einen Wanderweg in der Nähe des Klippenturms alarmiert.

Eine Frau war bei ihrer Wanderung im unwegsamen und schlammigen Gelände umgeknickt und hatte sich so schwer verletzt, dass sie nicht mehr gehen konnte. Der Rettungsdienst hatte sich bereits zu Fuß zu der Verletzten vorgearbeitet und musste feststellen, dass man diese nicht mit eigenen Kräften zum Rettungswagen transportieren konnte. Daher forderte man Unterstützung durch die Feuerwehr an.

01-rintelnaktuell-feuerwehr-personenrettung-klippenturm-1.5.16
Mit vereinten Kräften brachten Einsatzkräfte der Feuerwehr die verletzte Frau zum Rettungswagen. (Foto: Feuerwehr)

Einsatzkräfte der Feuerwehr Rinteln rückten an und bahnten sich zu Fuß den etwa 800 Meter langen Weg vom Klippenturm aus zur verletzten Frau, hievten diese auf das sogenannte „Spineboard“ (eine Art Spezial-Rettungstrage) und brachten sie gut gesichert und wärmend zugedeckt mit vereinten Kräften zum Rettungswagen. „Ein Kraftakt, der allen Beteiligten aufgrund des unwegsamen und teilweise sehr steilen Geländes alles abverlangte“, weiß man von Seiten der Feuerwehr zu berichten. Man ging behutsam vor, um die Patientin möglichst schonen zum Ziel zu bringen. Bei der Feuerwehr freute man sich abschließend über ein herzliches und erleichtertes Dankeschön der verunglückten Frau als Lohn für die schweißtreibende Arbeit.

02-rintelnaktuell-feuerwehr-personenrettung-klippenturm-1.5.16
(Foto: Feuerwehr)

 

Related posts