Das Online News-Magazin für Rinteln und die Umgebung.

Corona in Schaumburg: 25 neue Positivgetestete in Rinteln / 7-Tages-Inzidenz steigt auf 75,4

Premium Banner 1a
Premium Banner 1a

(Landkreis) Der Landkreis Schaumburg meldet einen starken Anstieg der positiv auf Corona getesteten Personen. Seit gestern sind 47 neue Fälle hinzugekommen, 25 davon in Rinteln. Worauf der Ausbruch zurückzuführen ist und ob es einen zentralen „Hotspot“ in der Weserstadt gegeben hat, konnte Kreissprecherin Anja Gewald zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht mitteilen. Sämtliche Anstrengungen würden derzeit in die Kontaktnachverfolgung fließen, weitere Erkenntnisse sind möglicherweise am Nachmittag zu erwarten.

Somit gibt es aktuell 169 Menschen kreisweit, die positiv auf den SARS-CoV-2-Erreger getestet wurden (bislang insgesamt 554). 378 Menschen gelten als geheilt (vier mehr als am Vortag). Die Zahl der Menschen, die unter Quarantäne stehen, hat sich auf 694 erhöht. Neun Patienten befinden sich in stationärer Behandlung im Krankenhaus.

Gestern wurden 420 Testungen kreisweit durchgefürt. 369 davon hat das DRK durchgeführt, 51 Menschen wurden in Infektpraxen getestet.

Das hat Auswirkungen auf die 7-Tages-Inzidenz. Sie liegt mit Stand heute, 9 Uhr, für den Landkreis bei 75,4.

Der Landkreis empfiehlt, die Entwicklung und die Rechtsfolgen anhand der „Inzidenz-Ampel“ auf der Website des Landes Niedersachsen zu verfolgen. https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/Inzidenz-Ampel/aktuelle-inzidenz-ampel-193672.html (Quelle: LK Schaumburg)

Related posts